[Rezension] Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten

28. November 2017 | 23:40 | Gelesen

Titel: Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten
Autoren: Britta Sabbag, Maite Kelly
Originaltitel: Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten
Erstveröffentlichung: 2016
Übersetzer: Originalsprache


Wissenswertes

Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten ist das dritte Bilderbuch der deutschen Autorin Britta Sabbag, deren Debutroman Pinguinwetter es gleich auf die Spiegel-Bestsellerliste schaffte. Sie wurde von Maite Kelly zur Figur der kleinen Hummel inspiriert und hat dann gemeinsam mit ihr die Idee weiterentwickelt, bis schließlich ein Buch daraus wurde. Auch die jeweils integrierten Songs haben die beiden zusammen geschrieben.

Die wundervollen Illustrationen stammen von Joëlle Tourlonias, die sich nach ihrem Studium der Visuellen Kommunikation mit dem Schwerpunkt Illustration und Malerei 2009 selbstständig gemacht hat.

Inhalt

Die kleine Hummel Bommel kann es kaum noch erwarten, dass endlich das große Weihnachtsfest beginnt, aber auf einmal geht alles schief: Marie Marienkäfer sind alle Honigkekse verbrannt, Doktor Weberknecht hat es nicht geschafft rechtzeitig Geschenke zu besorgen und Papa Hummel hat keinen schönen Tannenbaum mehr bekommen. Was soll das nur für ein Weihnachtsfest werden? Doch dann erkennt die kleine Hummel, dass es auf all das im Grunde gar nicht ankommt, denn viel wichtiger ist die Zeit, die man gemeinsam mit Familie und Freunden verbringen kann.

Kritik

Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten ist ein schönes Bilderbuch, das jedoch nicht ganz mit den beiden wunderbaren Vorgängern mithalten kann.

Die Handlung gibt leider nicht sonderlich viel her und kommt einem kürzer vor als bei den anderen Hummelgeschichten. Die Botschaft ist natürlich schön und zeitlos: Bei Weihnachten geht es darum mit den Liebsten zusammen zu sein und eine schöne Zeit zu verbringen, die gemeinsame Zeit ist nämlich wertvoller als jedes Geschenk, alles andere ist ohne Bedeutung und nur schmückendes Beiwerk. Diese Erkenntnis ist aber weder neu noch einzigartig und hebt sich somit nicht wirklich von anderen Weihnachtsgeschichten ab. Es fehlt einfach der gewisse Charme der vorangegangenen Teile.

Während man als Erwachsener also nicht mehr ganz so begeistert sein wird, werden Kinder – und diese sind ja die eigentliche Zielgruppe des Buches – jedoch sicher trotzdem ihre Freude daran haben. Die Aufregung der kleinen Insektenkinder vor dem Fest bringt einen zudem direkt zum Schmunzeln, das kennt man noch gut aus der eigenen Kindheit.

Im Vergleich zu den Vorgängern befindet sich mitunter ziemlich viel Text auf einer Seite, was manchmal ein wenig überfrachtet wirkt. Ein Lied wurde dieses Mal leider nicht in die Geschichte integriert, dafür findet man am Ende allerdings das Rezept für die Honigkekse von Marie Marienkäfer, die man im Anschluss dann mit den eigenen Hummelkindern backen kann.

Im Gegensatz zur Handlung sind die Illustrationen von Joëlle Tourlonias immer noch genauso zauberhaft wie eh und je. Es macht jedes Mal aufs Neue große Freude die unheimlich niedlichen Darstellungen der unterschiedlichen Figuren und Insekten zu betrachten, sodass man sich einfach nie daran satt sehen kann. Die Illustrationen, die wieder stets die gesamte Doppelseite einnehmen und dem Text somit zugleich als Hintergrund dienen, sind, passend zum Thema, zum Teil sehr weihnachtlich gestaltet. Entsprechend der Jahreszeit gibt es Schnee, die Insektenkinder bauen einen großen Schneemann und tragen natürlich Mützen oder Schals. Dadurch kommt man beim Lesen richtig in Weihnachtsstimmung.

Abschließend ist noch zu erwähnen, dass das Format von Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten im Unterschied zu den anderen Bänden nahezu quadratisch ist und im Regal dementsprechend optisch nicht so gut zu den anderen Geschichten über die kleine Hummel passt.

Fazit

Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten ist trotz kleinerer Schwächen ein sehr lesenswertes Bilderbuch, das sich gut zum Vorlesen eignet und dank der entzückenden, winterlichen Illustrationen perfekt zur kalten Jahreszeit passt.





Kommentar abgeben?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Archive

Online seit