[Neuheiten] Frühjahr 2018 – Oetinger

03. Mai 2018 | 23:15 | Erwartet

Sara Holland: Everless – Zeit der Liebe

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der Zeit das kostbarste Gut ist. In der die Reichen von der Zeit der Armen leben und dein eigener Vater seine Lebenszeit opfert, um dich zu retten.
Stell dir vor, du musst der Familie dienen, die dein Leben zerstört hat.
Stell dir vor, dass dein eigenes Herz dich belügt – und im Geheimen den Mann liebt, den du am allermeisten fürchtest.
Stell dir vor, du bist der Schlüssel, denn die Zeit gehorcht dir.
Und dein Schicksal entscheidet sich genau jetzt!

Erscheinungstermin: Februar 2018

Die Idee von Zeit als Währung fand ich schon in dem Film In Time sehr faszinierend. Ich bin gespannt, wie sie von Sara Holland umgesetzt wurde.

Cora Carmack: Stormheart – Die Kämpferin

Als Roar nach Pavan zurückkehrt, ist nichts mehr so wie es war: Es herrscht Ausnahmezustand. Über den Schlossmauern wehen die Farben der Familie Lock, von der Königin und von Novaya fehlt jede Spur. Zufällig erfährt Roar, dass die Locks ihre Mutter und ihre beste Freundin gefangen halten. In einer spektakulären Rettungsaktion gelingt es ihr und den Sturmjägern, die beiden zu befreien. Doch kurz darauf steht Roar vor der nächsten Herausforderung: Der Sturmlord fordert sie zum Kampf. Wird sie diesen überstehen und gibt es Hoffnung für ihre Liebe mit Lock?

Erscheinungstermin: Juli 2018

Den ersten Band habe ich, wie so oft, noch nicht gelesen, dabei besitze ich ihn sogar auf Deutsch und auf Englisch. Aber von Cora Carmacks Losing it und von der Autorin als Person bin ich so begeistert, dass da Buch einfach nicht schlecht sein darf.

Cornelia Funke: Das Buch, das niemand las

Morry, das kleine Bilderbuch, hat es satt, stockstill in einem Bibliotheksregal zu stehen, umgeben von alter, ehrwürdiger Literatur. Wie schön wäre es, von Kinderhänden angefasst, gelesen und geliebt zu werden! Also ruckelt und zuckelt er im Regal, fällt zu Boden, purzelt die Treppe hinunter und landet vor zwei Füßen. Kleine Hände heben Morry auf, kleine Fingerchen schreiben einen Namen auf seine erste Seite und der größte aller Wünsche geht in Erfüllung: gesehen und gemocht zu werden.

Erscheinungstermin: Januar 2018

Eine schöne Idee, deren Umsetzung mich aber leider nicht in allen Punkten überzeugen konnte, wie ihr in meiner Rezension dazu nachlesen könnt.

Heather Fawcett: Fuchs und Feuer – Die dunkelsten Sterne des Himmels

Schwindelerregend: Liebe und Verrat auf dem magischen Dach der Welt. Kamzin ist glücklich, als sie der charismatische Entdecker River Shara zur Führerin auf den Mount Raksha auswählt. Sie weiß um die Gefahren der Expedition, doch nichts hätte sie darauf vorbereiten können, dass sich der Berg mit allen Mächten wehrt, mit eiskalten Naturgewalten und teuflischen Feuerdämonen. Am Gipfel ihrer Träume angelangt, erkennt Kamzin, dass Verrat die tödlichste Gefahr von allen ist.

Erscheinungstermin: März 2018

Traurig aber wahr: Das Cover finde ich so furchtbar, dass ich dieses Buch keines zweiten Blickes gewürdet hätte, wenn ich nicht irgendwie darauf aufmerksam geworden wäre, dass es sich dabei um die Übersetzung von Even The Darkest Stars handelt. Wie kann man ein Buch nur so verunstalten? Wenn ich das Cover sehe, denke ich an Tier-Fantasy für Kinder, ähnlich Warrior Cats oder Woodwalkers, aber nicht an düstere Fantasy für Jugendliche – sehr schade!




Kommentar abgeben?

Hiermit erteile ich mein Einverständnis.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link hinterlegt und gelten daher als Werbung.