Feb  14

[Neuheiten] Frühjahr 2018 – Carlsen

14. Februar 2018 | 17:28 | Erwartet

Erin Beaty: Vertrauen und Verrat

Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute – und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen – zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen?

Erscheinungstermin: März 2018

Das Cover hat mir auf Anhieb gefallen und auch der Klappentext hat mich sofort angesprochen, denn es klingt nach einer wirklich interessanten Geschichte.

Rick Riordan: Magnus Chase – Das Schiff der Toten

Der fiese Gott Loki hat sich nach jahrtausendelanger Gefangenschaft von seinen Fesseln befreit und rüstet zum letzten Kampf! Er bemannt Naglfari, das legendäre Schiff der Toten, mit Zombies und Riesen, um den Weltuntergang Ragnarök einzuläuten. Klar, dass Magnus und seine Freunde das nicht zulassen können. Auf der Suche nach dem Schiff der Toten durchsegeln sie verschiedene Welten und müssen gegen wütende Meeresgötter, brutale Riesen und feuerspeiende Drachen antreten. Doch der gefährlichste Feind bleibt Loki selbst …

Erscheinungstermin: Mai 2018

Habe ich schon einmal erwähnt, dass es die Bücher von Rick Rioardan irgendwie immer auf meine Wunschliste bzw. sogar in mein Regal schaffen, obwohl ich noch keines von ihnen gelesen habe? ^^’

Anna Woltz: Für immer Alaska

Seit Alaska nicht mehr bei ihnen ist, gibt es in Parkers Leben ein riesiges, hundeförmiges Loch. Und das alles nur, weil Parkers kleiner Bruder allergisch gegen Hundehaare ist. Aber es kommt noch schlimmer. Unvermutet sieht Parker Alaska wieder: als Hilfshund für Sven, den gemeinsten Jungen in ihrer neuen Klasse. Bei ihm kann sie Alaska unmöglich lassen. Also schmiedet Parker einen Plan, wie sie den wunderbarsten Hund der Welt zurückholen kann.

Erscheinungstermin: Februar 2018

Es geht um einen Hund – muss mehr sagen? Das Cover hat mich, ehrlich gesagt, eher an eine Katze erinnert, aber durch den Klappentext konnte das Buch mich sofort für sich gewinnen, vor allem mit dem letzten Satz.

Traci Chee: Ein Schatz aus Papier und Magie

Nach der schmerzhaften Begegnung mit der Wache flüchten Sefia und Archer sich in den Schutz der Wälder. Doch vor den qualvollen Bildern der Vergangenheit gibt es kein Entkommen. Um diese zu vertreiben, beschließen sie, die Organisation der Impressoren zu zerschlagen und die gefangenen Jungen zu befreien. Doch jeder Kampf macht Archer mehr und mehr zu dem unerbittlichen Krieger, der er früher war. Sefia will ihm beistehen und sucht in ihrem Buch nach Antworten. Denn Archers Schicksal stellt nicht nur ihre Freundschaft auf die Probe – auch die Sicherheit Kelannas steht auf dem Spiel.

Erscheinungstermin: Mai 2018

Ich müsste erst einmal den Vorgänger, Ein Meer aus Tinte und Gold, lesen, doch falls mir dieser gefällt, muss ich wenigstens nicht lange auf die Fortsetzung warten.

Cath Crowley: Das tiefe Blau der Worte

Rachel und Henry waren mal beste Freunde und verbrachten Tage und Nächte in der gemütlichen Buchhandlung von Henrys Familie. Bis Rachel aus der Stadt wegzog und Henry einen Liebesbrief hinterließ – während Henry mit Amy unterwegs war. Nun ist Rachel zurück und arbeitet wieder in der Buchhandlung, zusammen mit Henry, den sie am liebsten nie wiedersehen würde. Und während sich im Laden Dramen ereignen und Liebespaare finden, geben sie einander wieder Halt in einer Welt, in der es zum Glück Bücher gibt. Und Worte. Und eine zweite Chance.

Erscheinungstermin: März 2018

Das Wort Buchhandlung taucht im Klappentext auf, mehrmals, d.h. die Handlung spielt in einer Buchhandlung, zumindest teilweise. Reicht das als Argument? Dramen im Buchladen, Liebespaare, die sich darin finden – dieses Buch muss ich haben.

Jennifer L. Armentrout: Oblivion – Lichtflackern

Eigentlich könnte Daemon zur Abwechslung einmal durchatmen: Sein Bruder Dawson lebt noch und erholt sich langsam von seiner Gefangenschaft. Katy und Daemon sind endlich ein Paar. Doch dann steht Blake plötzlich wieder vor der Tür und bittet Katy und die Lux um Hilfe. Sein waghalsiger Plan: ins schwer gesicherte Verteidigungsministerium eindringen und zwei ihrer Freunde befreien. Daemon bleibt nichts anderes übrig, als sein Schicksal – und das von Katy – in die Hände der Person zu legen, die sie schon einmal hintergangen hat.

Erscheinungstermin: Februar 2018

Ich bin mir nach wie vor nicht sicher, ob ich die Lux Pentalogie noch einmal aus Daemons Sicht lesen möchte, in der Regel finde ich solche Nacherzählungen aus anderen Perspektiven nämlich relativ langweilig.

Erin Summerill: Auf immer gefangen

Tessa will endlich ein ruhiges Leben führen, an der Seite von Cohen, dem Freund aus Kindertagen. Doch seit sie mit ihrer neu entdeckten Fähigkeit den jungen König Aodren gerettet hat, sind sie durch ein magisches Band vereint – vielleicht unlösbar. Dass Aodren Tessa als Adlige an den Hof holen will, macht es nicht leichter. Denn dort erwarten sie Menschen, die ihre Magie missbrauchen wollen. Tessa muss ihre Kräfte beherrschen lernen, sonst sind ihr Leben, das Königreich und vor allem ihr Herz in größter Gefahr.

Erscheinungstermin: Juli 2018

Den Vorgänger habe ich noch nicht gelesen, aber er steht bereits im Regal.

Nicholas Bowling: Witchborn – Königin der Düsternis

England 1577: Die Hexenjagd hält das Land in Atem und auch die 14-jährige Alyce wird zur Zielscheibe. Nur knapp kann sie den Jägern entkommen, die auch ihre Mutter ermordet haben. Seitdem ist Alyce auf der Flucht und versucht ihre magischen Kräfte zu verstehen und zu beherrschen. Und obwohl sie ihre Verfolger nicht abschütteln kann, kommt sie einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur: Sie soll zum Spielball einer königlichen Intrige zwischen Elizabeth I. und Maria Stuart werden. Und dabei trifft weiße Magie auf die dunkelste, die man sich vorstellen kann.

Gejagt vom Tod, getrieben von dunkler Magie, getäuscht von rivalisierenden Königinnen!

Erscheinungstermin: Mai 2018

Intrigen zwischen rivalisierenden Adeligen finde ich immer interessant und spätestens seit der Serie Reign, von der ich ein großer Fan bin, mag ich diese beiden Königinnen besonders. Außerdem mag ich auch die Kombination aus historischem Roman und Fantasy sehr gern. Nur das Cover ist hier leider überhaupt nicht mein Fall.

Feb  07

[Neuheiten] Frühjahr 2018 – Blanvalet

07. Februar 2018 | 23:18 | Erwartet

Marc Levy: Eine andere Vorstellung vom Glück

Philadelphia, Frühjahr 2010: Nach dreißig Jahren Haft flieht Agatha aus dem Gefängnis, obwohl sie nur noch fünf Jahre zu verbüßen hat. An einer Tankstelle steigt sie einfach zu einer jungen Frau ins Auto und zwingt sie, nach San Francisco zu fahren. Zuerst erschrocken, findet Milly, die bisher ein eher langweiliges Leben führte, Gefallen an der geheimnisvollen Agatha. Aus der Geisel wird eine Komplizin. Fünf Tage lang fahren sie quer durch die USA. Bei jedem Halt treffen sie jemanden aus Agathas Vergangenheit, kommen ihrem Geheimnis näher – und auch ihrer großen Liebe. Für Milly, die noch das ganze Leben vor sich hat, stellt sich die Frage: Wie weit darf man auf der Suche nach dem Glück gehen? Und sie lernt, dass man nie aufgeben darf.

Erscheinungstermin: Juli 2018

Cover und Klappentext hätten mich jetzt nicht unbedingt sofort angesprochen, doch Marc Levy gehört schon seit Jahren zu den Autoren, deren neue Bücher automatisch auf meine Wunschliste wandern.

Geneva Lee: Now and Forever – Weil ich dich liebe

Jillian Nichols weiß, dass sie nicht wie andere Mädchen ist. Dass sie nie eine Zukunft, nie ein normales Leben haben wird. Doch sie will kein Mitleid und tut alles, um ihr Geheimnis vor allen zu verbergen. Darum gibt es für sie klare Regeln, wenn es um Jungs geht – einen Tanz, einen Drink, eine Nacht und niemals mehr. Das geht so lange gut, bis sie Liam trifft. Der schottische Austauschstudent ist nicht nur superhot und supernett, sondern auch superstur. Liam will nicht nur eine Kerbe an Jillians Bettpfosten sein und ihre Regeln sind ihm völlig egal. Er ist wild entschlossen, an Jillians Seite zu bleiben. Doch wird sie ihm jemals vertrauen?

Erscheinungstermin: September 2018

Da die Royals Serie mich trotz des Hypes darum absolut nicht angesprochen hat, habe ich bisher nichts von der Autorin gelesen, aber dieses Buch klingt eigentlich ganz interessant, vor allem wegen der vertauschten Rollen. Nur das Cover gefällt mir leider überhaupt nicht. Außerdem finde ich es etwas verwirrend, dass das Buch in der Vorschau noch als Stand-Alone angepriesen wurde (und auch laut Goodreads ein solcher ist), laut der Website des Verlages nun aber doch der erste Teil einer Serie sein soll. Ich lasse mich überraschen.

Jan  31

[Neuheiten] Frühjahr 2018 – arsEdition

31. Januar 2018 | 23:32 | Erwartet

Britta Sabbag, Maite Kelly: Die kleine Hummel Bommel feiert Ostern

Die kleine Hummel Bommel und ihre Freunde wollen zusammen ein schönes Osterfest feiern. Sie freuen sich auf ein hummeliges Festessen mit Marie Marienkäfers köstlichem Honigbraten und natürlich ganz besonders auf die große Ostereiersuche. Als Pastor Fliege endlich den Startschuss abfeuert, gibt es so erst einmal ein wildes Durcheinander. Jeder will die schönsten Eier finden. Aber ist es wirklich das, was an Ostern zählt?

Erscheinungstermin: Februar 2018

Es dürfte inzwischen kein Geheimnis mehr sein, dass ich ein Fan der kleinen Hummel Bommel bin und ein neues Abenteuer der Hummel ist somit Pflichtprogramm!

Britta Sabbag, Maite Kelly: Die Baby Hummel Bommel – Gute Nacht

Die Baby Hummel Bommel ist müde, aber bevor die Äuglein zugehen können, braucht es erst noch einen Honigtee, eine Gutenachtgeschichte und ein Schlaflied …

„Und wenn alles nichts hilft, gibt’s eins, das immer muss: ein honigsüßer Einschlafkuss!“

Ein bezauberndes Einschlafbuch für alle kleinen Hummeln, das zu keinem Gutenacht-Ritual fehlen sollte.

Erscheinungstermin: April 2018

Außerdem gibt es eine neue Reihe mit Baby-Produkten im Hummel-Design und die sind echt so was von süß. Zum Glück hat eine meiner Freundinnen letztes Jahr ein Baby bekommen, sodass ich zumindest jemanden damit beschenken kann. (Ich kann mir ja ohne eignen Nachwuchs schlecht ein Baby-Album o.Ä. ins Regal stellen. ^^’) Aber zumindest das Gute-Nacht-Buch werde ich mir einmal näher anschauen. Die Illustrationen von Joëlle Tourlonias sind einfach zu niedlich.

Gill Lewis: Der Klang der Freiheit

Eine wunderschön illustrierte poetische Geschichte über die Suche nach Freiheit und Geborgenheit.

Eine kleine Gruppe von Menschen, die in einem Boot auf offener See treiben, teilen miteinander ihre Lebensgeschichten. Der junge Rami trägt eine Geige bei sich und erzählt eine berührende Geschichte über die Erfindung dieses Instrumentes.

Eine Geschichte von Hoffnung, Freiheit und der Macht der Musik.

Erscheinungstermin: Februar 2018

Die Tatsache, dass es sich hierbei um ein illustriertes Buch handelt, hat mich sofort geködert und auch der Klappentext klingt interessant. Die Bewertungen bei Goodreads sind überaus positiv und die Autorin wurde schon mehrfach ausgezeichnet. Ein Versuch kann also nicht schaden, oder?

Jan  24

[Neuheiten] Frühjahr 2018 – Arena

24. Januar 2018 | 15:42 | Erwartet

David Arnold: Herzdenker

Früher dachte Victor, die Liebe wäre ein System aus Zahlen: der erste Kuss, der zweite Tanz, unendlich viele gebrochene Herzen. Er dachte, die Liebe wäre schwer und schmerzhaft. Das war früher. Als Victor auf Madeline trifft, ist er gerade dabei, die Asche seines Dads in den Hudson River zu streuen. Doch die Botschaft, die er in der Urne findet, ergibt keinen Sinn. Und nur Madeline und ihre seltsame kleine Straßengang können ihm helfen, die Orte zu finden, zu denen sein Dad ihn führen will. Die Suche bringt so manches Geheimnis ans Licht – über Victor, über Mad und darüber, was es eigentlich bedeutet, mit dem Herzen zu denken.

Erscheinungstermin: Februar 2018

Bei diesem Buch war es tatsächlich erst der vorletzte Satz des Klappentextes, der meine Neugier wecken konnte, allerdings nicht der Teil mit der Straßengang, sondern die Sache mit den Orten, an die ihn sein Dad führen will. Solche Schnitzeljagden finde ich immer sehr interessant und bei Goodreads hat das Buch zudem sehr hohe Bewertungen.

S.J. Kincaid: Diabolic – Durch Wut entflammt

Mit Nemesis an seiner Seite hat Tyrus den Kaiserthron bestiegen. Endlich können sie nach vorne blicken. Endlich kann Frieden in der Galaxie herrschen. Doch Macht zu haben ist nicht dasselbe, wie sie zu erlangen. Und wahre Veränderung stößt oft auf Widerstand. Als sich in den Riegen ihrer Untertanen eine Rebellion abzeichnet, die den jungen Kaiser stürzen will, weiß Nemesis, dass sie Tyrus um jeden Preis beschützen wird. Doch kann sie, um sich und ihre große Liebe zu retten, wirklich wieder zum seelenlosen Diabolic werden, der sie einst war?

Erscheinungstermin: März 2018

Der erste Band wartet leider noch darauf von mir gelesen zu werden, doch bisher habe ich nur Gutes über den Auftakt zu dieser Reihe gehört.

Kristy Acevedo: Consider – Das Portal

Als sich Portale am Himmel öffnen und Hologramme das nahende Ende der Welt durch einen herabstürzenden Kometen verkünden, ändert sich Alex’ Leben schlagartig. Die Hologramme sagen, dass der einzige Weg zum Überleben durch die Portale und damit gleichzeitig in die Zukunft führt – doch es gibt keine Garantie dafür, dass das die Wahrheit ist. Die Gesellschaft spaltet sich in zwei Lager: Die, die die Erde verlassen, und die, die bleiben wollen. Auch Alex’ Eltern gehören zu den Zweiflern. Als schließlich Anarchie und Chaos ausbrechen, fliehen Alex’ beste Freundin Rita und ihr Freund Dominik durch die Portale. Alex hat nicht mehr viel Zeit, um sich zu entscheiden: Familie oder Freunde, Wahrheit oder Lüge, Leben oder Tod?

Erscheinungstermin: März 2018

Das Cover ist überhaupt nicht meins und den Klappentext finde ich, ehrlich gesagt, auch nur so lala. Bei Goodreads wurde das Buch jedoch durchschnittlich mit 4.17 Sternen bewertet – das ist schon ganz schön beachtlich. Ich werde das Buch also zumindest im Auge behalten.

Stephanie Perkins: JEMAND ist in deinem Haus

Eine grausame Mordserie hält den kleinen Ort Osborne in der Einöde Nebraskas in Atem. Nach und nach werden die Schüler der Highschool von einem nahezu unsichtbaren Täter angegriffen, der die Geschichten und Lebensverhältnisse seiner Opfer genau zu kennen scheint. Makani, die erst vor kurzem von Hawaii nach Osborne zu ihrer Großmutter gezogen ist, rätselt mit ihren Freunden über das Motiv des Täters – und fürchtet, dass er auch sie ins Visier nehmen wird. Denn sie hat selbst ein dunkles Geheimnis, von dem niemand etwas weiß und das ihr nun zum Verhängnis zu werden droht.

Erscheinungstermin: April 2018

Von Stephanie Perkins habe ich bisher ebenfalls nur Gutes gehört und ich möchte schon lange endlich einmal ein Buch von ihr lesen. Dass sich bereits eine ganze Trilogie von ihr auf meinem eReader befindet, sei jetzt mal dahin gestellt. Jugendthriller lese ich ab und an ganz gern, Cover und Klappentext sprechen mich auch an. Schade finde ich allerdings, dass ausgerechnet dieses Buch nur als (völlig überteuertes) Taschenbuch erscheint – für lediglich einen Euro mehr gibt es das folgende Buch als Hardcover, das wäre mir hier auch lieber gewesen.

Shaun David Hutchinson: So beschissen schön ist nur das Leben

Drew ist überall bekannt im Krankenhaus und kommt und geht, wie er will. Er hilft, wo er kann, und jeder sieht in ihm einen Freund. Aber nie fragt sich jemand: Wer ist Drew eigentlich? Denn er ist weder Patient im Krankenhaus noch Angestellter dort. Als eines Tages Rusty eingeliefert wird, ein schwerverletzter Junge, der das Leben außerhalb des Krankenhauses ebenso zu fürchten scheint wie er, steht Drew vor einer großen Entscheidung: Traut er sich mit Hilfe von Rusty, da draußen endlich wieder ein richtiges Leben zu führen?

Erscheinungstermin: Februar 2018

Das schöne Cover und der ungewöhnliche Titel konnten sofort meine Aufmerksamkeit erregen. Die Geschichte klingt hingegen nicht so, als müsste ich sie unbedingt lesen, ich bin kein Fan von Büchern über Krankheiten. Allerdings hat auch dieses Buch bei Goodreads sehr hohe Bewertungen, sodass ich erst einmal beobachten werde, wie gut das Buch hierzulande bei den Lesern ankommt.

Sep  21

[Neuheiten] Herbst 2017 – Thienemann

21. September 2017 | 21:12 | Erwartet

James Riley: Weltenspringer – Angriff der Schatten

Die Comic-Welt braucht die Hilfe der Bücherspringer Bethany und Owen! In Jupiter City gibt es nämlich keine mutigen Superhelden und fiesen Megaschurken mehr, denn eine dunkle Macht hat die Vorherrschaft übernommen. Es gibt nur einen einzigen, der das Gleichgewicht wiederherstellen kann: Doc Twilight! Um den legendären Helden zu finden, müssen Bethany und Owen ihren ganzen Mut zusammennehmen und in die Comic-Welt eintauchen!

Erscheinungstermin: September 2017

Wieder mal so eine Fortsetzung, deren Vorgänger ich bisher leider noch nicht gelesen habe …

Gerd Ruebenstrunk: Soul Hunters – Mit der Liebe kommt der Tod

Hackerin Hannah hat eine Partnerbörse entwickelt, basierend auf einem Algorithmus, der Seelenverwandte findet und zusammenbringt. Doch das Programm ruft machtgierige Feinde auf den Plan. Es gibt nur einen, dem Hannah jetzt noch trauen kann: Jona, ihrem Seelenverwandten. Die beiden finden heraus, dass ihre Verfolger einer gefährlichen Organisation angehören. Wenn sie mit dem Leben davonkommen wollen, müssen sie die ganze Wahrheit herausfinden – bevor es zu spät ist …

Erscheinungstermin: September 2017

Klingt nach einem spannenden Jugendthriller und die Bücher, die ich bislang von dem Autor gelesen habe, haben mir alle gut gefallen.

Karolin Kolbe: Glücksgefühl

Nike ist überglücklich, als sie an einer Schauspielschule aufgenommen wird. Denn sie liebt das Leben anderer Menschen: Sie liest die Nachrichten fremder Leute in der U-Bahn mit und versinkt in den Filmen, die sie zusammen mit ihren Freundinnen schaut. Doch als Nike Jasper begegnet, sind es auf einmal ihre eigenen Gefühle, die verrücktspielen. Und dieses Mal gibt es kein Drehbuch, das ihr verrät, ob es ein Happy End geben wird …

Erscheinungstermin: Juni 2017

Eigentlich will ich schon länger ein Buch von Karolin Kolbe lesen, es hat sich bisher aber irgendwie nie ergeben. Vielleicht klappt es ja mit ihrem neuesten Roman endlich.

Danielle Paige: Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis

Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in der Menschenwelt festgehalten, fällt es schwer, ihren Auftrag und ihre magischen Fähigkeiten zu akzeptieren. Durch Jagger und Kai, die sich beide um sie bemühen, erfährt sie die Geheimnisse von Algid und seinen Bewohnern. Doch Snows Herz gehört eigentlich schon Bale – dem sie ihre Flucht verdankt und den sie jetzt verzweifelt sucht …

Erscheinungstermin: September 2017

Dieses Buch wurde uns Bloggern schon auf der Buchmesse im März schmackhaft gemacht und ich bin schon sehr gespannt, ob es hält, was die Mitarbeiter versprochen haben.

Sep  15

[Neuheiten] Herbst 2017 – Ravensburger

15. September 2017 | 23:10 | Erwartet

Katharine McGee: Beautiful Liars – Verbotene Gefühle

Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt – einer von ihnen wird den Abend nicht überleben.

Erscheinungstermin: August 2017

Dieses Buch stand schon im Original auf meiner Wunschliste, nicht zuletzt auch wegen des wundervollen Covers, das leider nicht übernommen wurde. Einer Freundin von mir hat das Buch aber inhaltlich so gut gefallen, dass es mich sicher auch begeistern wird.

Sara Oliver: Zerrissen zwischen den Welten

Ve kann es nicht fassen, als ihre Doppelgängerin Nicky an ihrem 18. Geburtstag plötzlich vor ihr steht. Der Zugang zwischen den Welten sollte doch für immer geschlossen bleiben! Aber Nickys Auftauchen hat einen guten Grund: Ihr Vater persönlich hat ihr aufgetragen, das Weltenbuch endgültig zu vernichten. Zusammen machen sich die Mädchen auf den Weg zum Schloss, doch dort erwartet sie eine böse Überraschung …

Erscheinungstermin: Juni 2017

Der dritte Band einer Reihe, deren Vorgänger mal wieder ungelesen auf dem eReader auf mich warten.

Bianca Iosivoni: Soul Mates – Flüstern des Lichts

Wer ist der attraktive Typ mit der düster-gefährlichen Ausstrahlung, der Rayne abends auf der Straße vor einem Angreifer rettet? Wider Willen fühlt sich Rayne zu dem undurchschaubaren Colt hingezogen, und auch er sucht ihre Nähe. Immer wieder. Denn die beiden sind Seelenpartner. Doch die Licht- und Schattenwelt ist im Aufruhr, und während Colt auf der Seite der Lichtseelen steht, weiß Rayne nicht, zu wem sie gehört.

Erscheinungstermin: August 2017

Da mich Bianca Iosivoni mit ihren New Adult Büchern bisher immer begeistern konnte, bin ich natürlich gespannt, ob ihr das auch mit einem anderen Genre gelingt. Ich bin allerdings zuversichtlich, der Klappentext konnte zumindest schon einmal meine Neugier wecken.

Kami Garcia: I Knew U Were Trouble

Marco Leone: sexy, tätowiert und ein berüchtigter Bad Boy. Frankie Devereux: reiches Mädchen aus den Heights. Doch seit sie den Mord an ihrem Freund miterlebt hat, plagen sie schwere Schuldgefühle. Traumatisiert zieht sie zu ihrem Vater, einem Undercover-Cop im übelsten Viertel der Stadt. Dort trifft sie auf Marco – und gegen ihren Willen können die beiden nicht voneinander lassen. Doch Frankies Vater tut alles, um das zu verhindern, denn Marco fährt illegale Autorennen. Nur Frankie sieht hinter Marcos harte Schale. Aber ist sie bereit, für ihre Liebe alles zu riskieren?

Erscheinungstermin: Juni 2017

Klingt nach einer Liebesgeschichte, die mir gefallen könnte. Titel und Cover mag ich eigentlich auch ganz gern, mal sehen, ob mich der Inhalt dann ebenso überzeugen kann.

Sep  09

[Neuheiten] Herbst 2017 – Piper

09. September 2017 | 14:55 | Erwartet

Jennifer L. Armentrout: Deadly Ever After

Vor zehn Jahren entkam Sasha nur knapp einem Serienkiller, der mehrere Frauen auf bestialische Weise hingerichtet und als Bräute drapiert hat. Schwer traumatisiert verließ sie ihre Heimat und brach alle Kontakte ab. Doch nun kehrt sie zurück, um ihrer Mutter im Hotel zu helfen. Als Sasha ihren attraktiven Exfreund Cole, mittlerweile FBI-Agent, wiedersieht, verspürt sie sofort heißes Herzklopfen. Und Cole hat auf sie gewartet. Doch bevor die beiden ihre Sehnsucht stillen können, wird eine tote Frau geborgen. Genau dort, wo der Serienkiller vor zehn Jahren seine Leichen deponierte …

Erscheinungstermin: Oktober 2017

Klingt nach einer spannenden Geschichte, die vielleicht etwas Abwechslung bietet, da ich, soweit ich mich erinnern kann, aus diesen Subgenre bisher noch nichts gelesen habe. Jennifer L. Armentrout hat mich bisher außerdem noch nie enttäuscht.

Elle Kennedy: The Goal – Jetzt oder nie

Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collegeabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung blieb bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Tucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt … Und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun.

Erscheinungstermin: Dezember 2017

Die Vorgänger warten leider noch ungelesen auf dem eReader auf mich, doch bislang habe ich wirklich nur Gutes über diese Reihe gehört.

S. Jae-Jones: Wintersong

An jenem Tag, an dem das alte Jahr stirbt und die Grenze zwischen den Reichen der Kobolde und der Menschen verwischt, wandelt der Erlkönig durch die Welt der Sterblichen, auf der Suche nach einer Braut. Diese muss ihm in sein Reich unter der Erde folgen, den König ehelichen und sterben – denn nur durch ihren Tod wird die Wiedergeburt des neuen Jahres gewährleistet …

Die 19-jährige Liesl ist mit der Sage um den faszinierenden wie schrecklichen Erlkönig aufgewachsen. Ihre Großmutter hat sie immer ermahnt, die längste Nacht des Winters zu fürchten, in der der König ein hübsches Mädchen in die Unterwelt entführt. Als ein unheimlicher, gut aussehender Fremder auftaucht und Liesls Schwester mit sich nimmt, wird Liesls schlimmste Befürchtung wahr. Nur sie kann ihre Schwester noch aus den Fängen des Erlkönigs retten, indem sie ihm in sein Reich folgt und ihn anstelle ihrer Schwester selbst heiratet. Doch wer ist dieser mysteriöse Mann? Gegen ihren Willen fühlt Liesl sich zu ihm hingezogen. Während sie noch versucht, ihre Gefühle zu verstehen, arbeitet das Schicksal bereits gegen sie – denn in der Unterwelt stirbt Liesls Körper. Können Liesl und ihr Erlkönig die alten Gesetze brechen und ihrer Liebe eine Chance geben?

Erscheinungstermin: Dezember 2017

Dieses Buch stand ursprünglich nicht auf meiner Wunschliste, aber dann hat eine andere Bloggerin das Original so begeistert rezensiert, dass ich es schließlich doch noch hinzugefügt habe. Hoffentlich gefällt es mir genauso gut.

Nicole Gozdek: Die Magie der Lüge

Anderta Passario führt ein Doppelleben. Tagsüber ist sie eine harmlose Wahrsagerin, nachts eine gerissene Diebin. Sie ist glücklich. Doch eines Tages verändert ein Zauber die Wirklichkeit und Anderta scheint die Einzige zu sein, die sich an ihre Vergangenheit erinnert. War ihr ganzes Leben nur eine Lüge? Anderta ist wild entschlossen, ihr altes Leben mit allen Mitteln von dem schuldigen Magier zurückzufordern: Tirasan Passario. Dieser ahnt zwar nichts von Andertas Plänen, aber auch ihn schmerzt der Verlust seiner Vergangenheit. Gerade die Beziehung zu seinem Freund Rustan ist komplizierter denn je, denn Tirasan weiß genau, was dieser heimlich für ihn empfindet – nur hat Rustan sein Liebesgeständnis von einst vergessen. Dabei war Tir ihm noch eine Antwort schuldig! Doch sowohl Anderta als auch Tirasan müssen feststellen, dass es nichts bringt, der Vergangenheit nachzutrauern, wenn man die Gefahren der Gegenwart nicht erkennt.

Erscheinungstermin: September 2017

Hier wartet der Vorgänger ebenfalls noch darauf von mir gelesen zu werden, weshalb ich mir zum ersten Band noch keine eigene Meinung bilden konnte. Die vielen positiven Rezensionen sind jedoch recht vielversprechend.

Sep  01

[Neuheiten] Herbst 2017 – Penhaligon

01. September 2017 | 22:03 | Erwartet

Susan Dennard: Das Zeichen des Sturms

Die Magislande stehen vor dem Krieg, während vier Menschen gegen ihre Bestimmung ankämpfen: Der ungestüme Kapitän Merik wird für tot erklärt, als sein Schiff zerstört wird. Doch Merik hat überlebt und wird sich mithilfe seiner Windmagie rächen. Gleichzeitig stellt der Blutmagis Aeduan die flüchtige Iseult, die ihm einen Pakt anbietet: Wenn es Aeduan gelingt, Iseults verschwundene Freundin Safi zu finden, erhält der Blutmagis das Vermögen zurück, das ihm gestohlen wurde. Doch Safi kämpft in einem Land voller Seeräuber um ihr Leben. Werden ihre Gefährten sie rechtzeitig finden – oder muss ihre Wahrmagie sie retten?

Erscheinungstermin: Januar 2018

Man sieht es dem Buch nicht an, doch hierbei handelt es sich um die Fortsetzung zu Schwestern der Wahrheit, das als Hardcover offenbar nicht so gut gelaufen ist wie erhofft und daher ein völlig neues Design – neues Cover, neuer Titel, neues Format – verpasst bekommen hat. Die Fortsetzung erscheint ebenfalls nur noch als Taschenbuch, ich muss allerdings ohnehin erst einmal den Auftakt lesen.

Sarah Beth Durst: Die Blutkönigin

Daleina gehört zu den wenigen Frauen, die über die Gabe verfügen, die Elementargeister zu kontrollieren, die das Königreich Renthia terrorisieren. Diese Frauen werden Königin – oder sterben bei dem Versuch, zerfetzt von den Klauen und Zähnen der Elementare. Daleina ist bei weitem nicht die mächtigste der potentiellen Erbinnen der Königin. Doch dann wird ausgerechnet jener Mann ihr Mentor, der die amtierende Königin liebt – und von ihr verraten wurde …

Erscheinungstermin: Oktober 2017

Obwohl das Cover nicht ganz meinen Geschmack trifft, konnten Titel und Klappentext sofort meine Neugier wecken. Die Geschichte hört sich auf jeden Fall spannend an und der letzte Satz klingt sogar ein wenig nach Rache – so etwas liebe ich.

Aug  31

[Neuheiten] Herbst 2017 – Oetinger

31. August 2017 | 22:48 | Erwartet

Aditi Khorana: Amrita – Am Ende beginnt der Anfang

Das Leben von Amrita, 16-jährige Prinzessin des Königreichs Shalingar, ändert sich auf einen Schlag, als der Despot Sikander Shalingar erobert. Gemeinsam mit der Sklavin und Seherin Thala gelingt Amrita die Flucht und beide machen sich auf den Weg, die »Bibliothek aller Dinge« zu finden, um das Schicksal der Welt zu ändern und schließlich zurück in die Vergangenheit zu reisen: an den Punkt, wo das Unheil begann. Doch was, wenn der einzige Weg, ihren Vater und ihr Land zu retten, bedeutet, dass Amrita sich selbst und ihre große Liebe opfern muss?

Erscheinungstermin: August 2017

Dieses Buch hat mich schon im Original angesprochen, denn ich liebe nicht nur die griechische, sondern auch die indische Mythologie, welche in diesem Buch eine große Rolle spielen soll. Die Geschichte hört sich auf jeden Fall interessant an und ich bin gespannt, ob sie hält, was der Verlag verspricht.

Aug  24

[Neuheiten] Herbst 2017 – Lübbe

24. August 2017 | 15:24 | Erwartet

Genevieve Cogman: Das dunkle Archiv

Irene Winters hat die unsichtbare Bibliothek gerettet. Dummerweise hat sie dabei auch eine Reihe unersetzlicher Bücher verbrannt, weswegen ihre Bibliothekarskollegen und ihre Vorgesetzten sie nun mit Misstrauen beäugen. Daher zögert Irene nicht lange, als sie von einem Drachen gebeten wird, ein äußerst seltenes Buch zu suchen. Mit einem solchen Fund könnte sie ihren Ruf wiederherstellen. Nur leider nützt ihr das nichts, wenn sie tot ist. Und das verborgene Buch birgt ein tödliches Geheimnis …

Erscheinungstermin: März 2018

Mal wieder eine Fortsetzung, deren Vorgänger erst noch gelesen werden müssen. ^^’

Richelle Mead: The Promise – Der Goldene Hof

Der Goldene Hof verspricht auserwählten Mädchen ein völlig neues Leben. Nicht nur, dass sie lernen, sich in vornehmen Kreisen zu bewegen, sie werden auch auf eine glamouröse Zukunft im aufstrebenden Nachbarland Adoria vorbereitet.

Die junge Adelige Elizabeth scheint bereits ein solches Leben zu führen. Doch nach dem Tod ihrer Eltern fühlt sie sich wie in einem Gefängnis, aus dem sie nur noch fliehen will. Als Elizabeth dann den charmanten Cedric Thorn vom Goldenen Hof kennenlernt, weckt er einen waghalsigen Plan in ihr: Sie muss es irgendwie nach Adoria schaffen. Und kurze Zeit später tritt sie unter falschem Namen die Ausbildung am Goldenen Hof an …

Erscheinungstermin: September 2017

Der Klappentext allein wäre mir zu nichtssagend um das Buch interessant zu finde, doch das Cover konnte meinen Blick auf sich ziehen und – was noch wichtiger ist – eine Freundin von mir hat das Buch bereits auf Englisch gelesen und war begeistert.

Mary E. Peaeson: Die Gabe der Auserwählten

Verraten von den Ihren, geschlagen und betrogen, wird sie die Frevler entlarven. Und auch, wenn das Warten lange dauert, ist das Versprechen groß, dass die eine namens Jezelia kommt, deren Leben geopfert werden wird für die Hoffnung, eures zu retten.

Lia und Rafe konnten aus Venda fliehen, doch verletzt und durchgefroren liegt ein ungewisser Weg vor ihnen. Während sie Rafes Heimat, dem Königreich Dalbreck, Stunde um Stunde näherkommen, spürt Lia, dass sie schon viel zu lang weit weg ist von Morrighan, ihrem Zuhause. Dabei deutet alles darauf hin, dass das Land kurz vor einem Krieg steht. Und obwohl Rafe ihr eine Zukunft als Königin an seiner Seite verspricht, ahnt Lia, dass sie ihrer Bestimmung folgen muss. Sie möchte als Erste Tochter von Morrighan ihrem Volk zur Seite stehen und für ihr Land kämpfen. Aber ist sie bereit, Rafe zu verlassen, um ihrer inneren Stimme zu folgen?

Erscheinungstermin: Oktober 2017

Auch hier warten die beiden Vorgänger leider noch in meinem Regal auf mich. Ich habe einfach zu wenig Zeit zum Lesen.

Laura Kneidl: Berühre mich. Nicht.

Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn …

Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint, und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt dies ihr Herz gefährlich schneller schlagen …

Erscheinungstermin: Oktober 2017

Der erste New Adult Roman von Laura Kneidl – ich freue mich schon sehr darauf!

Laura Kneidl: Verliere mich. Nicht.

Sie fürchtet sich vor der Liebe. Doch noch mehr fürchtet sie, ihn zu verlieren …

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage’ dunkle Vergangenheit sie eingeholt – und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Doch wie soll es für sie beide eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht?

Erscheinungstermin: Januar 2018

Und wenn mir der erste Band gefällt, muss ich zum Glück nicht allzu lange auf die Fortsetzung warten.

Amy Harmon: Bird & Sword

Ein Mädchen ohne Stimme.
Ein König in Ketten.
Ein Königreich, das kurz vor dem alles entscheidenden Krieg steht …

Lark ist fünf Jahre alt, als ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wird. Ihre letzten Worte sind “Still, Tochter. Bleib am Leben.”, womit sie Lark sowohl die Fähigkeit nimmt, zu sprechen, als auch die Möglichkeit, ihre Magie einzusetzen – eine Todsünde im abergläubischen Jeru. Dreizehn Jahre verbringt das Mädchen daraufhin am Hof ihres Vaters, der sich für sie schämt und sie wie einen Vogel im goldenen Käfig hält. Lark wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich frei zu sein. Da bittet König Tiras von Jeru ihren Vater um Unterstützung im bevorstehenden Krieg. Um sicherzugehen, dass dieser sich an die Abmachung hält, nimmt der König Lark als Geisel mit in sein Schloss. Zunächst fürchtet sich Lark vor Tiras. Doch sie merkt schnell, dass er der Einzige ist, der sie auch ohne ihre Stimme verstehen kann …

Erscheinungstermin: Oktober 2017

Klingt nach einem spannenden Fantasy-Roman und wird daher auf jeden Fall beobachtet, mal sehen, wie die ersten Rezensionen dazu ausfallen.

Bianca Iosivoni: Der letzte erste Kuss

Wenn ein einziger Kuss alles verändert …

Elle und Luke sind beste Freunde – und das ist auch gut so. Zu oft sind sie in der Vergangenheit verletzt worden, als dass sie noch an die große Liebe glauben würden. Doch dann ändert ein leidenschaftlicher Kuss alles. Und auf einmal ist es unmöglich, das heftige Prickeln zwischen ihnen noch länger zu ignorieren. Dabei wissen Elle und Luke, wieviel für sie auf dem Spiel steht. Und sie wissen auch, dass sie ihre Freundschaft mehr denn je brauchen …

Erscheinungstermin: Oktober 2017

Der Vorgänger hat mir so unglaublich gut gefallen, dass ich es kaum noch erwarten kann mehr über diese wunderbare Clique zu lesen. Elle war mir im ersten Band auf Anhieb sympathsich und ich freue mich schon sehr darauf mehr über sie zu erfahren.

J. Lynn: Tempting Love – Spiel nicht mit dem Bodyguard

Er kann dich vor allen beschützen … außer vor sich selbst.

Bodyguard Chandler Gamble lebt nach einer Regel: Beschütze niemanden, den du in deinem Bett haben willst. Doch bei Alana Gore ist er gefangen zwischen Verlangen und dem Bedürfnis, sie gegen alle Gefahren zu beschützen …

Erscheinungstermin: November 2017

Was soll ich sagen? Die Vorgänger hierzu habe ich ebenfalls noch nicht gelesen, doch bisher hat Jennifer L. Armentrout mich nie enttäuscht.

Kylie Scott: Naughty, Sexy, Love

Wenn ein Bad Boy sein Herz verliert …

Ein Neuanfang für sich selbst und ihre ungeborene Tochter – das ist alles, was Jean sich wünscht, als sie sämtliche Brücken in L. A. abbricht und in die amerikanische Kleinstadt Coeur d’Alene zieht. Das Letzte, womit sie rechnet, ist, dass sie sich dort verliebt – und zwar ausgerechnet in den größten Bad Boy der Stadt. Eric Collins ist mit der meterhohen Mauer, die er um sich und sein Herz errichtet hat, genau die Art von Mann, von der Jean sich unbedingt fernhalten wollte. Und doch kann sie die Anziehungskraft, die zwischen ihnen herrscht, einfach nicht ignorieren.

Erscheinungstermin: November 2017

Ich traue mich kaum es zu sagen, aber auch hierbei handelt es sich um eine Fortsetzung, deren Vorgänger ich erst noch lesen muss. Der erste Band wartet aber schon auf dem eReader auf mich und bisher habe ich nur Gutes gehört.

Kristen Callihan: Game on – Trotz allem du

Endlich auf dem College! Das Leben könnte für Tess Harper so schön sein, wenn da nicht Cal Anders wäre – erster Quarterback des Footballteams, bester Freund ihres Bruders und Tess‘ schlimmster Albtraum. Doch Cal scheint entschlossen, Tess zu beweisen, dass sie füreinander bestimmt sind.

Erscheinungstermin: Dezember 2017

Gleiches gilt für diese Fortsetzung.

Brittainy C. Cherry: Wie die Stille unter Wasser

Mit fünf Jahren verlor Maggie Mae ihre Stimme. Sie leidet unter Panikattacken und kann das Haus nicht mehr verlassen. Brooks Taylor ist der Einzige, der noch zu ihr vorzudringen kann, und sie verliebt sich Hals über Kopf in den aufstrebenden Musiker. Doch Brooks’ Band steht vor dem großen Erfolg und er bricht in eine Welt auf, in die Maggie ihm nicht folgen kann. Bis ein Unfall Brooks Leben für immer verändert und er sich nach nichts anderem als Maggies Stille sehnt …

Erscheinungstermin: Januar 2018

Dito.

Stacey Kade: From Scratch – Alles neu mit dir

Mit fünfzehn wurde Amanda Grace entführt. 738 Tage hält ihr Peiniger sie gefangen, bevor sie entkommen kann. Vier Jahre später leidet Amanda noch immer an den Folgen und kämpft verzweifelt darum, ihr Leben zurückzugewinnen.

Vor sechs Jahren war Chase Henry ein gefeierter Schauspieler und Star einer Fernsehserie. Dann kamen die Drogen, der Alkohol und der tiefe Fall. Heute setzt er alles daran, wieder auf die Beine zu kommen.

Als sie sich begegnen, stehen Amanda und Chase vor dem Nichts und wollen doch beide dasselbe: glücklich sein. Sie treffen eine Vereinbarung, um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen, doch was als gewagter Deal beginnt, entwickelt sich schon bald zu so viel mehr …

Erscheinungstermin: März 2018

Endlich! Dieses Buch wollte ich eigentlich schon in diesem Frühjahr lesen, doch dann wurde es verschoben, weil der Buchhandel zu wenig Exemplare bestellt hatte. Hoffentlich kommt es dieses Mal mit dem neuen Cover besser an – ich persönlich finde es tatsächlich großartig und viel besser als die alte Variante – denn die Geschichte interessiert mich nach wie vor sehr. Die LYX Lektorinnen haben auf der LLC vor zwei (oder sogar drei?) Jahren so sehr davon geschwärmt, dass es einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen hat.

Archive

Online seit