Aug  29

29. August 2008


Ich nehme dann mal das Stöckchen von Becky entgegen und reiche es danach weiter an Shiva und Ina. ^^

Die folgenden Fragen sollen jeweils mit nur einem Wort beantwortet werden, das einem gerade so in den Sinn kommt.

1.) Wo ist Dein Handy? Handtasche?
2.) Dein Partner? Wer?
3.) Deine Haare? zusammengebunden
4.) Deine Mama? arbeiten
5.) Dein Papa? arbeiten
6.) Lieblingsgegenstand? Bücherregal
7.) Dein Traum von letzter Nacht? vergessen
8.) Dein Lieblingsgetränk? Orangensaft
9.) Dein Traumauto? Aston Martin V12 Vanquish
10.) Der Raum in dem Du dich befindest? meiner
11.) Dein Ex? ?
12.) Deine Angst? Welche?
13.) Was möchtest Du in 10 Jahren sein? reich
14.) Mit wem verbrachtest Du den gestrigen Abend? Vater
15.) Was bist Du nicht? geduldig
16.) Das letzte was Du getan hast? gelesen
17.) Was trägst Du? Sachen
18.) Dein Lieblingsbuch? Twilight
19.) Das letzte was Du gegessen hast? Cornflakes
20.) Dein Leben? anstrengend
21.) Deine Stimmung? wütend
22.) Deine Freunde? nett
23.) Woran denkst Du gerade? Midnight Sun
24.) Was machst Du gerade? nachdenken
25.) Dein Sommer? 50/50
26.) Was läuft in Deinem TV? Vox
27.) Wann hast Du das letzte Mal gelacht? gestern
28.) Das letzte Mal geweint? ?
29.) Schule? Montag
30.) Was hörst Du gerade? TV
31.) Liebste Wochenendbeschäfftigung? ausruhen
32.) Traumjob? Anwältin
33.) Dein Computer? Sony
34.) Außerhalb Deines Fensters? Bäume
35.) Bier? pfui
36.) Mexikanisches Essen? scharf
37.) Winter? mückenfrei
38.) Religion? Atheistin
39.) Urlaub? vorbei
40.) Auf Deinem Bett? Decke

Aug  27

[Rezension] The Mediator – Shadowland


Titel: The Mediator – Shadowland
Autorin: Meg Cabot
Deutscher Titel: Susannah – Auch Geister können küssen
Erstveröffentlichung: 2000
Sprache: Englisch

Wissenswertes

The Mediator – Shadowland ist der erste Band der 6-teiligen Serie der Bestsellerautorin Meg Cabot.

Sie handelt von der 16-jährigen Schülerin Susannah Simon, die in der Lage ist Geister zu sehen. Ihre Aufgabe als Mediator, also einer Art Vermittlerin, besteht darin, den Toten zu helfen ihre unerledigten Dinge zu klären um somit die Geisterwelt verlassen zu können. Allerdings hält sich ihre Begeisterung für diese Gabe in Grenzen, da sie lieber ein normales Leben führen möchte.

(mehr…)

Aug  26

26. August 2008


Ich wollte nur Bescheid sagen, dass ich meinen Hoster bzw. Server gewechset habe. Vielleicht laden die Bilder bei dem ein oder anderen jetzt eine Sekunde länger, dafür funktioniert aber alles genau so, wie es soll.smile Sämtliche php Funktionen, und so viele habe ich ja nicht, wie die Formmailer zum Beispiel, funktionieren jetzt reibungslos. Bei funpic war das leider nicht so.

Außerdem gibt’s jetzt keine Werbung mehr!tongue Das ist doch auch gut, oder nicht? Meine Domain bleibt aber die gleiche, ich bin weiterhin über www.nobody-knows.de.ms erreichbar.

Ich hab zwar das meiste überprüft und Stichproben gemacht, aber falls irgendein Link, Bild, etc. nicht gehen sollte, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr Bescheid sagt. Dann kann ich das gleich ändern. ^^

Aug  24

24. August 2008


Da ja bald der Herbst beginnt, dachte ich mir, es wäre an der Zeit für ein neues Layout in den passenden Herbsttönen. Ich weiß, Herbstanfang ist erst nächsten Monat, aber wenn die Schule anfängt bin ich sicher wieder total im Stress und komme zu gar nichts mehr. Und da ich das Layout mit Katherine Heigl sowieso fertig hatte, konnte ich es ja auch gleich hochladen. Das Coding hat mal wieder ewig gedauert.tongue

Ich finde es eigentlich ganz gut und es ist mal was Anderes. Was haltet ihr davon?wassat

Ansonsten hab ich in den letzten Tagen bzw. Wochen eigentlich total viel gelesen. Auch wenn ich erst durch die Bücherliste festgestellt hab, dass ich fast die Hälfte der Bücher, die ich besitze, noch nicht gelesen habe.tongue

Ich habe vor ein paar Tagen das Buch Sturmhöhe von Emily Bronte zu Ende gelesen und ich muss sagen, dass es ein sehr beeindruckender und interessanter Roman ist und ich kann ihn sehr empfehlen. Habe auch schon ein Review dazu geschrieben, in dem ihr Genaueres darüber erfahren könnt.

Außerdem ist Freitag der vorletzte Band der Princess Diaries Serie von Meg Cabot bei mir eingetrudelt. Ich hab ihn sofort verschlungen und er war mal wieder richtig toll. Hatte auch nichts Anderes erwartet. XD Auch wenn diesmal wirklich ein paar spannende und unerwartete Sachen passiert sind. Ich freue mich schon auf den letzten Band.smile

Ach ja, und dann hab ich noch die Missing Serie von der gleichen Autorin gelesen. Hatte mir die letzten 3 (von 5) Bände in London gekauft, weil sie auf Deutsch nicht mehr erscheinen. Kann ich auch nur empfehlen, sind sehr spannend und auch total lustig. Habe jedes der 3 Bücher jeweils an einem Tag verschlungen, weil ich vorher gar nicht aufhören konnte. Besonders der 5. Band hat mir gut gefallen.

Außerdem habe ich dadurch festgestellt, dass mir das Lesen auf Englisch an sich leichter fällt als ich immer gedacht habe. Breaking Dawn war zwar etwas schwieriger, aber ich hab trotzdem fast alles verstanden. Also werde ich mir in Zukunft wahrscheinlich mehr Bücher auf Englisch bei Amazon bestellen. Dann muss ich nicht Jahre auf die deutschen Übersetzungen warten, wenn sie denn überhaupt erscheinen.

So, jetzt habe ich Hunger. Habe ja auch Stunden hier am PC rumgefummelt. Muss also erstmal was schnabulieren.laughing

Aug  22

[Rezension] Sturmhöhe


Titel: Sturmhöhe
Autorin: Emily Brontë
Originaltitel: Wuthering Heights
Erstveröffentlichung: 1847
Übersetzerin: Michaela Meßner

Wissenswertes

Sturmhöhe ist der erste und einzige Roman der englischen Schriftstellerin Emily Brontë. Heute gilt ihr Werk als Klassiker der Literatur des 19. Jahrhunderts, traf zu seiner Veröffentlichung jedoch vorwiegend auf Ablehnung vom viktorianischen Publikum.
Dies lag vor allem an der Tatsache, dass ihr Protagonist erstmals ein bösartig dargestellter Charakter war, mit dem man sich nicht im Geringsten identifizieren konnte und dessen Verhalten gegen sämtliche Moralvorstellungen verstößt.

Auch die Erzähltechnik macht diesen Roman zu einer Besonderheit.

(mehr…)

Aug  18

18. August 2008


Zunächst möchte ich nur kurz sagen, dass ich nicht glaube, dass alle Models dumm sind, aber offensichtlich doch manche.

Ich hab gerade auf Pro7 Taff gesehen. Dort haben sie mehrere Models zum Test eingeladen um zu beweisen, dass Models eben nicht alle dumm sind. Nur, dass das leider ziemlich erfolglos war. Bei den Allgemeinwissensfragen hat gerade mal ein männliches Model die Fragen richtig beantworten können und die waren echt super einfach.

Aber das allerschärfste hat die eine Blondine abgelassen. Erstmal stellt sie sich hin und sagt, dass sie hier angetreten ist um zu zeigen, dass Models auch schlau sein können. Die hätte ihren Mund mal nicht so voll nehmen sollen. Könnt ihr euch vorstellen, was die auf die Frage, welche Staatsform wir in Deutschland haben, geantwortet hat??? DIKTATUR! Das hat die ernsthaft gesagt. ‘Ist das falsch?’., fragt sie dann noch. Oh mein Gott! Das wär mir aber sowas von peinlich. Und das Beste daran ist ja, das Mädel hat ABITUR!! Ist das zu fassen? Ich habe mich so weggeschmissen. Wo hat die denn bitte Abitur gemacht?

Sagt mir, wenn ich falsch liege, aber man sollte doch wissen, selbst wenn man kein Abitur hat, dass wir in einer Demokratie leben, oder?

Naja, das musste ich jetzt mal schnell loswerden.tongue

Aug  17

17. August 2008


Nun zu den letzten 3 Filmen, die ich noch ausgeliehen hatte:

Die Schwester der Königin
Sehr guter, zum Ende hin aber auch sehr trauriger Film. Hat mir aber gut gefallen und meiner Meinung nach die Geschichte auch gut getroffen. Der Film basiert auf dem gleichnahmigen Roman und erzählt von der Geschichte der Boleyn Schwestern und Heinrich VIII. Wirklich sehenswert, auch wenn man nicht alles für die Wahrheit halten sollte.

Daddy ohne Plan
Wirklich süßer und anrührender Film über einen Vater und seine (plötzlich auftauchende) Tochter. Ich hab am Ende, mal wieder, geheult. Aber das war auch echt süß, sogar mein Vater hat geweint.tongue Die Handlung ist zwar nichts neues, aber doch sehr schön umgesetzt.

27 Dresses
Genial! Ich liebe diesen Film, hatte ihn schon im Kino gesehen und werde ihn mir auch bald kaufen. Katherine Heigl und James Marsden harmonieren total und auch die Story ist einfach hinreißend! Ich liebe solche romantischen Komödien und der Film hat einfach alles, was so ein Film haben muss. Für Fans des Genres wirklich sehenswert.

In meinem letzten Beitrag hab ich ja schon den Film Vielleicht, vielleicht auch nicht erwähnt und dazu wollte ich nochmal etwas erzählen. Eine Szene bzw. Geste der Hauptfigur hat mich echt zu Tränen gerührt. Und zwar hat seine Freundin April ihm von ihrem Vater erzählt und dass er ihr einmal eine Ausgabe von Charlotte Brontes Jane Eyre mit Widmung zum Geburtstag geschenkt hatte. Da sie eigentlich Ohrringe haben wollte, war sie leicht sauer und hat das Buch nicht weiter beachtet. Dies bereut sie später, weil ihr Vater kurz darauf stirbt und es somit sein letztes Geschenk an sie war. Das Buch geht aber bei einem Umzug verloren. Seit dem geht sie jedes Mal, wenn sie an einem Antiquariat vorbei kommt, hinein und sucht danach. Daraufhin schreibt dann besagte Hauptfigur mehrere Lädchen an und fragt nach dem Buch um das richtige zu finden. Ist das nicht das süßeste überhaupt?! Gott, fand ich das schön. Und im Endeffekt hat er es sogar gefunden. Hach, man, was hab ich geweint. XD

Ach ja, gestern ist dann auch endlich mein Paket eingetroffen.smile Ich brauchte ein paar neue BH’s und habe dann auch gleich noch ein paar andere Sachen bestellt. Von den bestellten Sachen habe ich die Unterwäsche, ein Shirt, einen blauen Rolli und den gemusterten Rolli behalten. Hab ich schon erwähnt, dass ich Rollkragenpullover liebe?tongue Der gemusterte ist zwar etwas groß, aber kleiner gab’s den leider nicht und so kann ich im Winter wenigstens was drunter ziehen.

Ja, und so bin ich also wieder etwas ärmer. Aber zur Unterwäsche hat meine Mutter was dazugegeben, weil sie die, im Gegensatz zu allem anderen, als wirklich notwendig erachtet. Bei allem anderem, egal wie alt, ist sie der Ansicht, ich hätte viel zu viel und bräuchte nichts mehr. Aber ich möchte mir wenigstens alle 3-4 Monate mal etwas Neues leisten, anstatt immer nur in den selben Klamotten rumzulaufen.

Zu den Updates wollte ich noch was erzählen. Ich habe eine extra Kategorie bei den Zitaten für welche aus der Twilight-Saga von Stephenie Meyer hinzugefügt. Einige davon sind einfach göttlich! Außerdem könnt ihr jetzt eine Liste meiner Bücher finden. Ich dachte, dass wär vielleicht ganz interessant.

Aug  15

[Rezension] Biss zum Abendrot


Titel: Biss zum Abendrot
Autorin: Stephenie Meyer
Originaltitel: Eclipse
Erstveröffentlichung: 2007
Übersetzerin: Sylke Hachmeister

Wissenswertes

Biss zum Abendrot ist der dritte und somit vorletzte Teil der erfolgreichen Twilight-Saga der Bestsellerautorin Stephenie Meyer, die von der Liebesbeziehung zwischen Bella und Edward, einem normalen Mädchen und einem unsterblichen Vampir, handelt.

Die Serie hat sowohl in Deutschland, als auch in Amerika einige Preise gewonnen und ist durch die zahlreichen Übersetzungen international bekannt und auch sehr erfolgreich.

Biss zum Morgengrauen, der erste Teil der vierteiligen Serie, wird im Moment mit Kristen Stewart und Robert Pattinson, alias Bella und Edward, in den Hauptrollen verfilmt.

(mehr…)

Aug  15

15. August 2008


Auf Grund meiner Weisheitszahn-OP und der Zeit danach, in der ich nur TV bzw. DVD schauen konnte und der Tatsache, dass ich Ferien habe, habe ich in letzter Zeit viele Filme ausgeliehen. Hier kommt mal eine kurze Übersicht mit einer kleinen Bewertung.

Sweeney Todd
Ja, also dazu kann ich nicht groß was sagen. Ziemlicher Scheiß meiner Meinung nach und nicht empfehlenswert. Ich hatte ziemlich hohe Erwartungen, aber eigentlich war es nur ein einziges Gemetzel (mit viel zu hellem Blut), unterlegt mit langweiligem Gesinge. Und die Story, wenn man von einer sprechen kann, fand ich auch nicht besonders ansprechend.

Dreamgirls
Toller Film mit fantastischem Soundtrack! Eigentlich mochte ich Beyoncé bis dahin nicht besonders, aber in dem Film war sie echt gut und auch sehr wandelbar. Eine tolle Story mit wirklich tollen Songs und weniger überladen. Für jeden Musical-Fan ein Muss!

Das Streben nach Glück
Ganz netter Streifen mit einem tollen Schauspieler, über den Fall und den Aufstieg eines Vaters mit seinem Sohn. Nicht schlecht.

Der Goldene Kompass
Toller Fantasy-Film und erster Teil einer Trilogie. Die Schauspieler spielen alle gut und auch die Story ist interessant. Tolle Unterhaltung, die einen in eine andere Welt entführt.

Ratatouille
Hatte ich schon im Kino gesehen und war schon damals begeistert. Ein wirklich gelungener Animationsfilm für die ganze Familie, der einfach nur schön ist. Wirklich toll.

Juno
Hat mir ganz gut gefallen. War interessant und hatte eine (für mich) unerwartete Wendung am Schluss. Ellen Page hat wirklich gut gespielt und auch die Nebenrollen waren gut besetzt. Guter Film.

Vielleicht, vielleicht auch nicht
Sehr süßer Film mit tollen Schauspielern. Eine echt süße Story, die einen bis zum Schluss fesselt, weil man zusammen mit der Tochter herausfinden will, wer nun ihre Mutter ist. Und man natürlich auch das Ende wissen will. Sehr gelungen.

Jumper
Ja, da habe ich eher eine geteilte Meinung. Bis kurz vor Schluss fand ich den Film genial, gerade weil es mal etwas völlig Anderes und auch total Neues war, vor allem von der Story her. Aber das Ende hat dann irgendwie alles versaut, leider. Aber es wurde so gut wie alles offen gelassen und zusätzlich eine Szene hinzu gefügt, die man irgendwie gar nicht so richtig deuten konnte. So kann man sich zwar einen zweiten Teil sichern, aber einen Film auch total ruinieren.

P.S. Ich liebe dich
Unglaublich berührender und schöner Film. Ich war von Anfang bis Ende fast nur am Weinen, ich bin nunmal so nah am Wasser gebaut. Aber wirklich sehr empfehlenswert. Hab schon lange keinen so schönen Film mehr gesehen. Sollte man sich unbedingt ansehen, wenn man auf romantische Filme steht.

So, morgen sind dann noch 3 andere Filme dran und dann reicht’s erstmal. Denke ich. Man muss es ja nicht übertreiben und ich hab ja noch sehr viel zu lesen hier.

Gute Nacht.

Aug  06

06. August 2008


So, da melde ich mich endlich mal wieder.blubb Eigentlich wollte ich schon was schreiben, als ich wieder in Deutschland gelandet bin. Aber nach London war ich schon etwas erledigt und wollte mich einen Tag ausruhen, Tasche auspachen, etc. Und gleich danach wurden mir ja dann meine 4 Weisheitszähne herausoperiert.angry Durch die echt sehr großen Schmerzen war ich die darauffolgenden Tage auch nicht in der Lage, irgendetwas zu schreiben oder generell irgendetwas zu tun. Ich konnte nur liegen, eventuell TV schauen und mich meinem Schicksal ergeben.crying Ich habe immer noch Schmerzen, aber es geht inzwischen und ich bin schon froh, dass ich es hinter mir habe. Und ich bin auch froh, dass ich gleich alle 4 habe herausnehmen lassen, denn ein zweites mal hätte ich das nicht über mich ergehen lassen.

Aber es gibt auch was Positives.smile Nur ‘ne Kleinigkeit. Ich konnte wegen der OP ja fast nix essen, nur so Zeugs wie Pudding, Eis, Apfelmus und 5 Minuten Terrine. Keine besonders gesunde Ernährung, aber immerhin habe ich dadurch ganze 2 Kilo abgenommen.tongue Schön wäre nur, wenn ich mir nicht sicher wäre, dass ich die bestimmt wieder zunehme, sobald ich mal wieder was Ordentliches essen kann! Man, wie ich darauf warte!!

Zu London: Die Stadt ist atemberaubend. Echt, größer als alles was ich bisher gesehen habe. Berlin ist echt eine Kleinstadt dagegen. Dort ist alles viel größer und voller Menschen. Ich habe noch nie so viele Menschen auf einem Haufen gesehen und ich bin in Berlin aufgewachsen. Ist echt kein Vergleich, kann man sich gar nicht vorstellen.

Der Reisebericht dauert noch etwas, wird aber definitv folgen. Ich habe über 700 Photos geschossen und werde die auch hochladen. Zumindest einen Teil davon. Alle schafft mein Server nicht.laughing

Nun zu etwas Wichtigerem: Ich habe seit gestern Nacht um 4 den letzten Teil der Twilight Saga zu Ende gelesen. Erst wollte ich auf die deutsche Veröffentlichung von Breaking Dawn warten, habe es dann aber nicht mehr ausgehalten und musste es kaufen. Das deutsche hole ich mir aber trotzdem, damit ich auch jedes kleine Detail verstehe, aber es erscheint erst am 14. Februar 2009. Durch die ganzen Spoiler, die ich lesen musste – ich konnte nicht anders – waren meine Erwartungen gleich null und ich hatte ehrlich absolut keine Lust mehr es zu lesen. Was aber eigentlich gut war. Denn durch die Tatsache, dass meine Erwartungen nur noch sehr niedrig waren, konnten sie ja eigentlich nur noch übertroffen werden.tongue Komische Logik, oder? Naja, jedenfalls gut für mich, weil mich das Buch dadurch nicht halb so stark enttäuscht hat, wie ich es befürchtet hatte. Es gibt zwar immer noch Dinge, die mich an diesem abschließenden Band, der großartig hätte werden sollen, stören, aber auch viel Positives. Im Großen und Ganzen habe ich mich schon amüsiert und werde auch diesen Band nochmal lesen, allerdings dann auf Deutsch. Es gab viele schöne Szenen und manches war etwas anders, als ich es erwartet hatte. Die Storyline fand ich nicht so toll, konnte mich aber dann langsam damit anfreunden. Es ist nicht das beste Buch der Reihe, aber auch nicht das schlechteste. Vielleicht kein würdiger Abschluss, aber doch ein guter und immerhin gab es schließlich doch das Ende, dass ich mir gewünscht hatte und somit kann ich damit leben. Es ist auf jeden Fall auch lesenswert und für Fans der Serie sowieso ein Muss. Und im Grunde gibt es für jeden ein Happy End, was ich eigentlich immer gut finde. Obwohl man hier fast das Gefühl hatte, es wäre etwas zu viel des Guten. Aber nun ja, man kann nicht jeden glücklich machen und es ist kein schlechtes Buch.tongue So, das musste ich jetzt mal loswerden.laughing

Archive

Online seit