Mai  27

[Cover Revelation] Wolkenschloss (Entwurf)


Eigentlich war für heute ein ganz anderer Beitrag geplant, aber nun, da Cover und Klappentext zu Wolkenschloss, dem nächsten Roman von Kerstin Gier, der am 09. Oktober 2017 erscheint, endlich offiziell veröffentlicht wurden, möchte auch ich diese gern hier präsentieren. Alles andere kann warten.

Laut Kerstin Gier handelt es sich hierbei nicht um das echte Cover, doch genau diese Version ist so inzwischen auf der Website des Verlages zu finden, was ich fast schon ein bisschen schade finde, denn in Lila würde mir das Cover noch deutlich besser gefallen. Ansonsten bin ich noch nicht sicher, was ich von dem Cover halte. Es ist keinesfalls hässlich, es ist einfach nur ganz anders als ich erwartet hatte. Ich hatte wahrscheinlich eher mit einem Cover mit einzelnen gezeichneten Elementen gerechnet als mit einer einzigen, kompletten Zeichnung. Im Grunde finde ich es aber, trotz der sehr mädchenhaften Farbe, ziemlich hübsch und zum Inhalt passt es, zumindest nach dem Klappentext zu urteilen, auf jeden Fall.

1. Nachtrag: Laut Eva Schöffmann-Davidov – das ist die Illustratorin, die immer diese wundervollen Cover zaubert – handele es sich hierbei tatsächlich nur um einen noch unfertigen Entwurf. Das Cover werde mauve/lila und sehe definitiv inzwischen ganz anders aus. (Siehe ihr Kommentar unter diesem Beitrag.) Wir dürfen also weiterhin auf die endgültige Version gespannt sein. ;)

2. Nachtrag: Auch der Fischer Verlag hat inzwischen bestätigt, dass es sich bei dem unteren Cover nicht um die endgültige Version handelt, weshalb das Cover nun auch wieder von der Website entfernt wurde.

Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und Gäste aus aller Welt anreisen, knistert es unter den prächtigen Kronleuchtern und in den weitläufigen Fluren nur so vor Aufregung. Die siebzehnjährige Fanny hat wie der Rest des Personals alle Hände voll zu tun, den Gästen einen luxuriösen Aufenthalt zu bereiten, aber es entgeht ihr nicht, dass viele hier nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Welche geheimen Pläne werden hinter bestickten Samtvorhängen geschmiedet? Ist die russische Oligarchengattin wirklich im Besitz des legendären Nadjeschda-Diamanten? Und warum klettert der gutaussehende Tristan lieber die Fassade hoch, als die Treppe zu nehmen? Schon bald steckt Fanny mittendrin in einem lebensgefährlichen Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Job zu verlieren droht, sondern auch ihr Herz.

Mai  25

[Rezension] Der letzte erste Blick


Titel: Der letzte erste Blick
Autorin: Bianca Iosivoni
Originaltitel: Der letzte erste Blick
Erstveröffentlichung: 2017
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Der letzte erste Blick ist der neueste Roman der deutschen Autorin Bianca Iosivoni, die Sozialwissenschaft studierte und mehrere Jahre in einer Online-Redaktion arbeitete, aber schon immer von Geschichten fasziniert war. Als Jugendliche begann sie zu schreiben – und kann nun nicht mehr damit aufhören.

Der letzte erste Blick ist zudem der Auftakt zu einer Tetralogie. Der zweite Band wird den Titel Der letzte erste Kuss tragen und bereits im Oktober dieses Jahres erscheinen. Er handelt dann allerdings nicht mehr von Dylan und Emery; an ihrer Stelle werden Luke und Elle darin im Mittelpunkt stehen.

(mehr…)

Mai  23

[Cover Crime] Roar


Bei den diesjährigen Frühjahrsneuheiten war ein Buch dabei, dessen Cover ich so furchtbar finde, dass es mal wieder an der Zeit für einen Cover Crime Beitrag war. In der Vorschau war ich schon unheimlich enttäuscht von dem Cover, doch nun, da ich das wundervolle Original in Händen hielt, finde ich es sogar noch schlimmer. Ich spreche von Roar bzw. Stormheart – Die Rebellin von Cora Carmack:


Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.

Seit Losing it bin ich ein Fan der Autorin und habe mich unheimlich gefreut als ich erfuhr, dass sie demnächst auch eine Young Adult Trilogie veröffentlichen wird. Das erfuhr ich überraschenderweise sogar erst durch die deutsche Vorschau, sodass ich das Originalcover noch gar nicht kannte. Dennoch war ich vom ersten Augenblick an enttäuscht. Ich finde es einfach absolut nicht schön, abgesehen vielleicht von der farblichen Gestaltung. Mir gefällt die Frau auf dem Cover überhaupt nicht, weder ihr Gesichtsausdruck noch ihre Kleidung. Keine Ahnung, was das überhaupt darstellen soll. Stünde nicht der Name Cora Carmack auf dem Cover, hätte ich dieses Buch im Laden nicht einmal in die Hand genommen. (Das Gleiche gilt unglücklicherweise auch für die ebenso scheußlichen, angekündigten Cover der beiden Folgebände.) Mir ist es wirklich ein absolutes Rätsel, wie man dieses Cover passend oder gar schön finden kann.

Als ich dann zum ersten Mal das wunderschöne Originalcover sah, wurde meine Abneigung noch größer. Das Original ist einfach fantastisch! Es ist kraftvoll, zieht sofort den Blick auf sich und passt, zumindest laut Klappentext, hervorragend zum Inhalt. Mit diesem Cover würde ich das Buch im Laden sofort in die Hand nehmen, vielleicht sogar schon allein deshalb kaufen. Wäre das Original bereits verfügbar, hätte ich mir definitiv nicht die deutsche Ausgabe von der Autorin auf der LLC signieren lassen. Meiner Meinung nach hätte man also lieber etwas Geld in die Hand nehmen sollen um die Rechte am Originalcover gleich mitzukaufen.

Mai  21

[Wochenrückblick] 20. Kalenderwoche 2017



Ich habe es vor der LLC leider nicht mehr geschafft Trust Again zu beenden und nehme das Buch somit in die nächste Woche. In dieser sollte ich es aber endlich zu Ende lesen können, hoffentlich.

In dieser Woche gab es dank der LoveLetter Convention einige tolle Neuzugänge, jede Menge sogar, aber ich bin heute einfach zu müde um mich damit noch zu beschäftigen. Seht es mir bitte nach, ich werde sie dann voraussichtlich alle in der kommenden Woche präsentieren. ^^’


George R. R. Martin hat angekündigt, dass es in naher Zukunft möglicherweise ein, oder sogar mehrere, Spin-Off(s) in Form von Prequels zu der Serien-Adaption von Game of Thrones geben wird. Noch ein paar Informationen dazu findet ihr hier.


Kerstin Gier liest am Donnerstag, 16. November, 19.30 Uhr, aus ihrem neuen Jugendbuch Wolkenschloss im Kesselhaus der Kulturbrauerei in Berlin.

Das Cover zu Renegades, dem nächsten Roman von Marissa Meyer, der Autorin von The Lunar Chronicles, wurde enhüllt.

Mai  19

[Rezension] Darm mit Charme


Titel: Darm mit Charme
Autorin: Giulia Enders
Originaltitel: Darm mit Charme
Erstveröffentlichung: 2014
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Darm mit Charme ist das erste Sachbuch der jungen deutschen Wissenschaftlerin Giulia Enders, die inzwischen ihr erstes Staatsexamens in Medizin bestanden hat und seitdem am Institut für Mikrobiologie in Frankfurt am Main für ihre Doktorarbeit auf dem Gebiet der Gastroenterologie forscht. Mit ihrem Vortrag Darm mit Charme, der später zum Youtube-Hit wurde, gewann sie 2012 den ersten Preis des Science Slam in Freiburg, Berlin und Karlsruhe. Das Buch schaffte es mehrfach auf Platz 1 der Spiegel Bestsellerliste und wurde mittlerweile auch in mehrere andere Sprachen übersetzt.

Seit April dieses Jahres gibt es zudem eine aktualisierte Neuauflage des Buches mit einem zusätzlichen Kapitel, in dem Giulia Enders und ihre Schwester ein Update zu den neuesten Forschungsergebnissen sowie der Welt der Mikroben liefern.

(mehr…)

Mai  18

[Neuheiten] Frühjahr 2017 – Thienemann


April Genevieve Tucholke: All The Strangest Things Are True

Wink: ein bisschen seltsam, zurückhaltend, mit wildem rotem Haar und einer ausufernden Fantasie. Poppy: das schöne Biest, das alle manipuliert, aber den nicht bekommt, den sie eigentlich haben will. Midnight: ein unsicherer Junge, hin- und hergerissen zwischen beiden. Sie alle erzählen ihre Geschichte. Eine Geschichte, in der die verrücktesten Dinge wahr sind. Was ist wirklich passiert? Jemand weiß es. Jemand lügt. Wem kannst du trauen?

Erscheinungstermin: Januar 2017

Hört sich irgendwie interessant an und wird daher zumindest beobachtet. Die Bewertungen auf Goodreads sind allerdings nicht gerade berauschend.

Mai  16

[Das Ende einer Serie] Flawed



Flawed | Perfect

Ich habe vor ein paar Tagen festgestellt, dass ich im letzten Jahr noch eine weitere Serie beendet habe, über die ich bisher jedoch noch nichts geschrieben habe, jedenfalls nicht in dieser Kategorie, und zwar die Flawed Dilogie von Cecelia Ahern. Diese Reihe darf hier auf keinen Fall unerwähnt bleiben, schon allein deshalb, weil ich sie wirklich großartig fand und somit nur wärmstens empfehlen kann. Ich hatte schon lange keine so gute Dystopie mehr gelesen und bin noch immer begeistert von der Handlung sowie den Charakteren. Die Protagonistin Celestine macht im Verlauf der spannenden Geschichte eine enorme Entwicklung durch, die sie immer sympathischer und bewundernswerter gemacht hat. Selten hat mich eine Serie so sehr zum Nachdenken angeregt wie diese. Lest sie! Ihr werdet es nicht bereuen.

Mai  14

[Wochenrückblick] 19. Kalenderwoche 2017



Ich lese immer noch Trust Again von Mona Kasten, bin diese Woche allerdings nicht viel zum Lesen gekommen. Vor der LoveLetter Convention würde ich es aber gern noch beenden.


Nur ein Neuzugang in dieser Woche für mich, dafür jedoch einer, auf den ich schon sehr gespannt bin. Mit Losing it konnte Cora Carmack mich bereits begeistern, mit Stormheart gelingt ihr das hoffentlich auch. Eigentlich wäre mir die Originalausgabe mit dem wesentlich hübscheren Cover lieber gewesen. Die erscheint allerdings erst nächsten Monat, während ich die Autorin schon kommende Woche auf der LLC treffe und mir das Buch dort natürlich auch signieren lassen möchte.


Die Serien-Verfilmung von 13 Reasons Why bekommt, nach dem großen Erfolg der ersten, eine zweite Staffel. Die Handlung wird sich dann allerdings von Jay Ashers Vorlage lösen, da diese bereits vollständig verfilmt wurde.

Alle sieben Episoden der Serien-Verfilmung von Confess, die auf dem gleichnamigen Roman von Colleen Hoover basiert, sind nun auch bei Youtube zu finden.


Kerstin Gier hat auf Facebook einen ersten potenziellen Ausschnitt aus dem Cover von Wolkenschloss, ihrem nächsten Jugendbuch, gepostet.
Mai  13

[Gewinnspiel] Assassin’s Creed


» For centuries, the order of the Knights Templar have searched for the mythical Apple of Eden. They believe it contains not only the seeds of man’s first disobedience, but the key to the free will itself. If they find the relic and decode its secrets, they will have the power to control all freedom of thought. Only the brotherhood called the Assassins stands in their way… «

In den USA konnte der Film leider nicht wirklich punkten, die Deutschen wussten die Verfilmung der erfolgreichen Videospiel-Reihe mit so namenhaften Schauspielern wie Michael Fassbender, Marion Cotillard und Jeremy Irons in den Hauptrollen hingegen durchaus zu schätzen

Am 11. Mai 2017 ist Assassin’s Creed auf Blu-Ray sowie DVD erschienen und aus diesem Anlass könnt ihr hier nun eine Blu-ray des Films gewinnen!


Mit einer revolutionären Technologie, die seine genetischen Erinnerungen entschlüsselt, erlebt Callum Lynch die Abenteuer seines Vorfahren Aguilar im Spanien des 15. Jahrhunderts. Callum erkennt, dass er von einem mysteriösen Geheimbund, den Assassinen, abstammt und sammelt unglaubliches Wissen und Fähigkeiten, um sich dem unterdrückenden und mächtigen Templerorden in der Gegenwart entgegenzustellen.

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Assassin’s Creed und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen die folgende Frage:

Welchen Titel trägt das bislang letzte Spiel der Hauptreihe?

Einsendeschluss: Samstag, 27. Mai 2017, 23:59 Uhr

Viel Glück!

Mai  12

[Neuheiten] Frühjahr 2017 – Ravensburger


Soman Chainani: The School for Good and Evil – Und wenn sie nicht gestorben sind

Agatha ist nach Gavaldon zurückgekehrt, Sophie ist in der Schule der Guten und Bösen geblieben. Doch ihre Trennung hat dramatische Folgen: Plötzlich werden nicht nur ihre eigenen Märchen neu geschrieben, sondern auch die der unzähligen Bösewichte, die nun ihre Chance wittern, sich zu rächen. Sie wollen das Gute für immer auslöschen und eine Herrschaft des Bösen errichten – mit Sophie als ihrer Königin.

Erscheinungstermin: Februar 2017

Der dritte Teil einer Trilogie, die nun vollständig in meinem Regal steht und darauf wartet von mir gelesen zu werden. ^^’ Aber immerhin habe ich bisher wirklich nur Gutes über diese Reihe gehört.

Morton Rhue: Creature – Gefahr aus der Tiefe

Ismael weiß, dass er von der Erde verschwinden muss. Die Natur ist komplett zerstört, durch die dicke Smogwolke dringt schon lange kein Sonnenlicht mehr und die Luft reicht kaum zum Atmen. Als ihm ein Job auf dem fernen Planeten Cretacea angeboten wird, ergreift er die Chance und heuert dort auf einem Walfangschiff an. Doch seine Arbeit ist viel riskanter als gedacht. Denn sein Schiff macht Jagd auf das gefährlichste Lebewesen des Planeten: eine riesige blutrünstige Kreatur, die in den Tiefen des Meeres lauert. Für Ismael und den Rest der Besatzung geht es ums nackte Überleben …

Erscheinungstermin: Januar 2017

Klingt nach einer leicht Sci-Fi-angehauchten Moby Dick Adaption und konnte damit zumindest mein Interesse wecken.

Archive

Online seit