Jan  10

[Rezension] Unter Hunden


Titel: Unter Hunden
Photograph: Andrius Burba
Originaltitel: Unter Hunden
Erstveröffentlichung: 2017
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Unter Hunden ist ein Bildband mit Aufnahmen des litauischen Photographen Andrius Burba. Schon seit seinem vierzehnten Lebensjahr ist eine Kamera sein ständiger Begleiter, sodass es nicht verwunderlich ist, dass er sein Hobby irgendwann zum Beruf gemacht hat. Er sammelte auch lieber praktische Erfahrung in einem Photostudio statt Photographie zu studieren. Mit seinem ersten Bildband, Unter Katzen, war er bereits sehr erfolgreich und hat inzwischen neben Hunden und Katzen auch schon Kaninchen und Pferde von unten photographiert.

(mehr…)

Jan  09

[Top Ten Tuesday] Ten Books I Meant To Read In 2017 But Didn’t Get To (and totallyyyy plan to get to in 2018!)


Heute gibt es mal wieder einen Top Ten Tuesday-Beitrag von mir und dieses Mal könnte ich sogar wesentlich mehr als zehn Bücher aufzählen, also habe ich mich für die entschieden, die mir als erstes in den Sinn kamen.

Auf Illuminae war ich eigentlich total gespannt – bin ich noch – und wollte es sofort nach dem Erscheinen lesen, doch irgendwie kamen dann immer andere Bücher dazwischen, vor allem aus praktischen Gründen. Ich bin allerdings weiterhin fest entschlossen das Buch so bald wie möglich zu lesen! | Den zweiten Band von Elias & Laia wollte ich ebenfalls gleich nach dem Erscheinen lesen und angefangen hatte ich das Buch sogar. Dann kam eine Leserunde dazwischen, dann eine weitere und irgendwann gerieten das Buch und die bis dahin gelesenen Kapitel in Vergessenheit, sodass ich es im Grunde noch einmal von vorne lesen müsste, was ich auch tun werde, ich bin nur noch nicht dazu gekommen. ^^’ Es lag jedoch nicht daran, dass es mir nicht gefallen hätte.

The Hate U Give war im vergangenen Jahr in aller Munde und ist einem überall begegnet. Es landete natürlich sofort in meinem Regal, wurde aber nicht sofort gelesen, weil ich zunächst die Lesung mit der Autorin abwarten wollte. Seitdem habe ich leider noch nicht die Zeit dazu gefunden es zu lesen oder war nicht in der richtigen Stimmung, obwohl mich das Thema weiterhin sehr interessiert. | Nach Obsidian und Dark Elements wollte ich natürlich weitere Bücher von Jennifer L. Armentrout lesen, gern auch einmal aus einem anderen Genre. Aber wie das eben so ist: Zu viele Bücher, zu wenig Zeit. | Nachtblumen war eines der Bücher, denen ich im vergangenen Jahr am meisten entgegen gefiebert habe – endlich ein neuer Roman von Carina Bartsch! Trotzdem wartet es immer noch darauf von mir gelesen zu werden.

Über Nevernight habe ich bisher nur Gutes gehört und war deshalb unheimlich gespannt darauf, ob es mich ebenfalls begeistern kann. Herausgefunden habe ich das bisher allerdings leider noch nicht. | Auch auf Ivory & Bone war ich von Anfang an sehr gespannt, weil es in einer Zeit spielt, über die ich bisher noch nichts gelesen habe. Dennoch ist es voerst auf dem SuB gelandet, was sich jedoch hoffentlich bald ändert.

Bianca Iosivoni trifft mit ihren wundervollen New Adult Büchern regelmäßig einen Nerv bei mir und selbstverständlich war ich daher neugierig auf ihre anderen Romane bzw. ihre Romane aus anderen Genres. Soul Mates ist, soweit ich weiß, Romantic Fantasy und müsste somit eigentlich ebenfalls genau meinen Geschmack treffen. | Bei Unsterblich – Tor der Nacht weiß ich zur Abwechslung einmal ziemlich genau, warum ich es bisher noch nicht gelesen habe. Hier liegt es einfach an dem großen zeitlichen Abstand zu den beiden Vorgängern, denn die Übersetzung des letzten Bandes der Trilogie ließ ausgesprochen lange auf sich warten, sodass ich mich an die ersten beiden Teile inzwischen kaum noch erinnern kann. Ich weiß nur, dass ich sie richtig toll fand und unbedingt wissen wollte, wie die Reihe endet. Jetzt muss ich also erst einmal ausführliche Zusammenfassungen suchen, bevor ich mich dem Finale widmen kann. | Dass ich der Fortsetzung zu Der schwarze Thron so lange habe widerstehen können, überrascht mich selbst ein wenig, der Cliffhanger am Ende des ersten Bandes war nämlich ziemlich fies. Aber ich habe im vergangenen Jahr generell eher wenig Fantasy gelesen, zumindest für meine Verhältnisse. Vielleicht habe ich dann in diesem Jahr umso häufiger Lust in fremde Welten einzutauchen.

Jan  08

[Wochenrückblick] 1. Kalenderwoche 2018



Terror habe ich letzte Woche an einem Abend verschlungen und war, zu meiner eigenen Überraschung, total begeistert davon. Ich habe mir sogar gleich am nächsten Tag ein weiteres Buch von Ferdinand von Schirach bestellt, das ist aber erst heute verschickt worden. | Am Wochenende habe ich dann Einander verfallen – Violet & Luke angefangen, um diese Reihe endlich einmal fortzusetzen, und bisher gefällt es mir ganz gut.


Terror hatte ich noch vor Weihnachten als gebundene Ausgabe für nur 6 Euro bei Thalia entdeckt, hatte aber an dem Tag keine Zeit in den Laden zu gehen und online gab es das Angebot leider nicht. Zu meinem Glück bin ich aber im neuen Jahr noch in einer der Filialen fündig geworden und habe das Buch, wie gesagt, auch sofort gelesen. | Roar ist, ehrlich gesagt, ein reiner Cover-Kauf. Ich habe die deutsche Ausgabe bereits im Regal, fand das amerikanische Cover aber so viel schöner, dass ich nicht widerstehen konnte, als die gebundene Ausgabe plötzlich auf die Hälfte reduziert war. | Außerdem hatte ich eigentlich erwartet, dass ich heute an dieser Stelle noch Wunder präsentieren könnte, habe beim Kauf aber offenbar nicht richtig aufgepasst und statt des Romans eine an den Roman angelehnte Zitatsammlung erworben. ^^’ Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Nun gut, ich mag Zitate und werde weiter nach dem Roman Ausschau halten. | Neu im Regal sind darüber hinaus noch alle restlichen, bereits erschienenen Bände von Sommer der Glühwürmchen. Die ersten beiden Bände hatte ich Ende des vergangenen Jahres noch gelesen und diese haben mir so gut gefallen, dass ich die Reihe unbedingt weiterlesen wollte.


Fox hat sich die Filmrechte an Turtles All The Way Down/Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken von John Green gesichert.


Das Taschenbuch zur deutschen Ausgabe von Never Never von Colleen Hoover und Tarryn Fisher erscheint erst Anfang März, das eBook kann man allerdings bereits jetzt kaufen und zwar zum unschlagbaren Preis von gerade einmal 4,99 Euro.
Jan  06

[Rezension] Was wichtig ist


Titel: Was wichtig ist
Autorin: J.K. Rowling
Originaltitel: Very Good Lives
Erstveröffentlichung: 2015
Übersetzer: Klaus Fritz

Wissenswertes

Was wichtig ist ist die Übersetzung einer Rede von Harry Potter Autorin J.K. Rowling, die diese im Jahr 2008 vor den Absolventen der Harvard Universität in den USA hielt. Die Autorin unterstützt viele wohltätige Zwecke und hat sogar eine eigene Wohltätigkeitsorganisation gegründet, die sich dafür einsetzt, die Heimunterbringung von Kindern weltweit abzuschaffen. Die Einnahmen aus dem Verkauf einiger ihrer Titel kommen dieser Organisation zugute.

(mehr…)

Jan  05

[Trailer] Love, Simon


Dieser Trailer wurde zwar schon vor einer Weile veröffentlicht, aber obwohl ich wusste, dass Simon vs. the Homo Sapiens Agenda von Becky Albertalli verfilmt wird, ist es völlig an mir vorbei gegangen, dass die Arbeiten an dem Film bereits so weit fortgeschritten sind, dass es inzwischen nicht nur einen offiziellen Kinostart – 28. Juni 2018 – sondern sogar schon einen Trailer gibt. Und dieser Trailer gefällt mir ziemlich gut, ebenso die Besetzung. Jennifer Garner und Josh Duhamel können bei mir ohnehin stets punkten, aber wichtiger sind natürlich in diesem Fall die Jungschauspieler. Hauptdarsteller Nick Robinson konnte mich schon in Jurassic World und Du neben mir überzeugen, gleiches gilt für Katherine Langford, die vielen sicher aus Tote Mädchen lügen nicht bekannt ist. Ich bin nun jedenfalls sehr gespannt auf den Film und werde ihn mir vielleicht sogar im Kino ansehen.

Jan  02

[Top Ten Tuesday] Top Ten New-To-Me Authors I Read In 2017


Auf den ersten Gastbeitrag der lieben Kathrin folgt heute auch schon der zweite. (Ich selbst wäre dieses Mal traurigerweise auch gar nicht auf zehn Autoren gekommen. ^^’)

Im letzten Jahr habe ich wirklich sehr viele schöne Geschichten gelesen und hierdurch auch viele neue Autoren entdeckt. Ich verbringe sehr viel Zeit auf Goodreads und Amazon, um neue Autoren zu entdecken und solche, die nicht so „hochgepusht“ werden. Gerade diese Autoren treffen meistens meinen Geschmack!

The Protector war das erste Buch, das ich von Jodi Ellen Malpas gelesen habe. Ich habe es zufällig auf Amazon entdeckt und gleich bestellt. Es hat mir so gut gefallen, dass ich noch viele andere Bücher von ihr gekauft habe, unter anderem die One Night Trilogie, welche ich ebenfalls verschlungen habe. Sie kam zwar nicht an The Protector heran, war aber trotzdem schön. Ich freue mich daher schon darauf in diesem Jahr weitere Bücher von ihr zu lesen! | Before We Were Strangers habe ich über die wundervolle Bookstagram Community entdeckt und ich wurde nicht enttäuscht. Renee Carlino hat wirklich einen sehr schönen Schreibstil und erinnerte mich ein bisschen an Jodi Picoult. | An The Hate U Give von Angie Thomas konnte man letztes Jahr nicht vorbeikommen, denn dieses Buch war wirklich in aller Munde. Es war das erste Buch, das sie veröffentlicht hat, und ich bin echt froh, dass ich es mir gekauft habe. Es brachte einen wirklich zum Nachdenken.

Wer kennt sie nicht, die The Royals Reihe von Erin Watt, beginnend mit Paper Princess? Aber diese Reihe habe ich nicht gelesen, aus verschiedenen Gründen, die einigen vielleicht bekannt sein werden. Stattdessen habe ich mir When It’s Real vorgenommen und es regelrecht verschlungen! | Die liebe Stephie hat mir die Again Trilogie von Mona Kasten sehr ans Herz gelegt und ich bin richtig froh, dass ich sie endlich gelesen habe. Diese Bücher waren so genial! Ich habe so viel gelacht und mitgefühlt – und ich habe mich unwiderruflich in Mona Kastens Schreibstil verliebt!

Diese wundervolle Autorin habe ich zufällig über Goodreads entdeckt und mir einfach mal Internet Famous bestellt. In diesem Buch geht es um ein Mädchen namens Maddie, das einen Blog betreibt und von einem Hacker gestalkt wird. Es wird definitiv nicht mein letztes Buch von Danika Stone sein. | Somebody’s Baby habe ich erneut über Goodreads gefunden und ich bin richtig froh, dass ich es gefunden habe. Lurlene McDaniel weiß wirklich, wie man Geschichten spannend und mitfühlend schreibt! | Auch ich konnte mich dem Simon vs. the Homo Sapiens Agenda Fieber nicht lange entziehen und – wow – dieses Buch hatte einfach alles. Inzwischen habe ich natürlich bereits das zweite Werk von Becky Albertalli auf meinem SuB liegen und freue mich schon riesig darauf es zu lesen!

Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan lag wirklich Ewigkeiten auf meinem SuB und es war eines dieses Bücher, bei denen ich mich letztes Jahr fragte, warum ich sie nicht schon eher gelesen habe. Ich war einfach nur sprachlos und die Fortsetzung habe ich natürlich gleich danach verschlungen. Nun freue ich mich schon riesig auf die Verfilmung! | Dank Colleen Hoovers Werbung auf ihrem Facebook-Profil, habe ich das wundervolle Buch Hollywood Dirt von Alessandra Torre entdeckt und war richtig begeistert von der Geschichte. Ich habe nun schon einige ihrer anderen Werke auf meine Wunschliste gesetzt – und die werden dieses Jahr definitv gekauft.

Jan  01

[Wochenrückblick] 52. Kalenderwoche 2017



Bevor ich das Jahr mit ein paar Mangas ausklingen ließ, um meine Goodreads Challenge in den letzten Stunden doch noch zu meistern, habe ich außerdem noch die wundervolle Bilderbuchsammlung Die schönsten Geschichten von Paddington sowie die ziemlich traurige Sammlung letzter Botschaften Deine letzte Nachricht. Für immer. gelesen. Beide Bücher haben mir ausgesprochen gut gefallen – mehr dazu dann später in den jeweiligen Rezensionen.


Die schönsten Geschichten von Paddington war darüber hinaus auch mein letzter Neuzugang im vergangenen Jahr, der gar nicht erst auf dem SuB gelandet ist.


Am kommenden Donnerstag startet Das Leuchten der Erinnerung, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Michael Zadoorian mit Donald Sutherland und Helen Mirren, in den deutschen Kinos.


Fans von YA Fantasy Romanen sollten den ersten Band der neuen Reihe von Margaret Owen, der im Frühjahr 2019 erscheinen soll, schon einmal im Auge behalten. In The Merciful Crow geht es um ein Mädchen, das zusammen mit anderen aus Barmherzigkeit tötet und den Zähnen der Toten Magie entnehmen kann. Als ihr verfolgter Clan ins Visier einer rücksichtslosen, machthungrigen Thronräuberin gerät, müssen sie den hochmütigen Kronprinzen und dessen Bodyguard in Sicherheit bringen.
Dez  30

[Gewinnspiel] Fallen – Engelsnacht


» I would go. I would go anywhere in the world to be with him again. «

Vier Jahre nach dem Erscheinen des finalen vierten Bandes der erfolgreichen Young Adult Reihe um gefallene Engel von Lauren Kate, ist der erste Teil mit Addison Timlin, Jeremy Irvine und Harrison Gilbertson in den Hauptrollen verfilmt worden.

Am 17. November 2017 ist Fallen – Engelsnacht auf Blu-ray sowie DVD erschienen und weil morgen Silvester ist, könnt ihr hier nun eine DVD sowie eine Blu-ray des Films gewinnen!


Die 17-Jährige Lucinda „Luce“ Price führt ein scheinbar ganz normales Leben, bis sie nach einem rätselhaften Unfall in das Internat Sword & Cross für schwer erziehbare Jugendliche geschickt wird. Gleich bei ihrer Ankunft trifft Luce auf den rebellischen Cam und den zurückhaltenden Daniel, zwei Mitschüler, zu denen sie sich auf merkwürdige und unerklärbare Art und Weise hingezogen fühlt. Besonders zu Daniel, der ihr mit Abneigung begegnet, den Luce aber aus einer vergangenen Zeit zu kennen glaubt. Auf sich allein gestellt und von seltsamen Visionen verfolgt, beginnt sie das Geheimnis ihrer Vergangenheit zu lüften. Luce erfährt, dass Daniel und Cam gefallene Engel sind, die seit Jahrhunderten um ihre Liebe wetteifern. Am Ende geht es in einem schicksalhaften Kampf zwischen Himmel und Hölle um die wahre Liebe und Luce muss sich entscheiden …

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Fallen und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen die folgende Frage:

Wer führte bei der Verfilmung Regie?

Einsendeschluss: Samstag, 13. Januar 2018, 23:59 Uhr

Viel Glück!

Dez  28

[Rezension] Feel Again


Titel: Feel Again
Autorin: Mona Kasten
Originaltitel: Feel Again
Erstveröffentlichung: 2017
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Feel Again ist der dritte New Adult Roman der deutschen Autorin und Youtuberin Mona Kasten, die mit ihrem Mann, unzähligen Büchern sowie ihren Katzen in Norddeutschland lebt und Koffein in jeder Form liebt.

Feel Again ist zudem der dritte und damit letzte Band einer Trilogie. Die beiden Vorgänger tragen die Titel Begin Again und Trust Again.

(mehr…)

Dez  26

[Top Ten Tuesday] Top Ten Books I’m Looking Forward To In 2018


Heute gibt es zur Abwechslung einmal einen ganz besonderen Top Ten Tuesday-Beitrag. Besonders ist er deshalb, weil es sich um den allerersten Gastbeitrag auf diesem Blog überhaupt handelt. Die vorgestellten Bücher habe dieses Mal also nicht ich ausgewählt, sondern die liebe Kathrin, die quasi ein noch größerer Bücherwurm ist als ich, wie man an ihrem Instagram-Account unschwer erkennen kann. :)

Bei diesem Thema war es echt schwer sich für zehn Bücher zu entscheiden, denn es kommen 2018 so viele wundervolle Bücher auf den Markt. Ich freue mich schon richtig auf all diese Bücher!

Starten wir doch gleich mit dem Januar, hier habe ich zwei Bücher, die ich auf jeden Fall kaufen möchte. Das erste ist Batman – Nightwalker, geschrieben von Marie Lu. Dies ist ein weiterer Teil der DC Icons Reihe und dieses Mal dreht sich alles um Batman! | Das zweite Buch, das ich definitiv kaufen werde, ist Winner Take All von Laurie Devore. Hier hat mich die Beschreibung wirklich sehr angesprochen: Es geht um Nell und Jackson, die, na ja, sagen wir Rivalen sind und sich nach und nach ineinander verlieben.

Auf geht’s in den Februar: Hier erscheint Save me, der erste Band der neuen Maxton Hall Reihe von Mona Kasten. Die Autorin habe ich dank Stephie entdeckt und ihre Again Trilogie hat mich total verzaubert, daher war es total klar, dass diese Reihe auch in meinem Regal landet. | Weiter geht es mit Mr. Undateable von Laurelin McGee. Auch dies ist ein Auftakt zu einer neuen Reihe. In diesem Buch sucht Blake Donovan nach einer Frau – was nicht wirklich etwas Besonderes ist, aber da er seine kostbare Zeit nicht verschwenden möchte, engagiert er eine Matchmakerin. Das kann einfach nur interessant werden! | Everless – Zeit der Liebe von Sara Holland ist das letzte Buch, das für Februar auf meiner Liste steht. Gekauft wird es auf jeden Fall, ich bin mir nur leider noch nicht so ganz sicher, ob ich die deutsche Version oder doch die britische kaufen werde. Beide Cover sehen einfach nur wunderschön aus.

Where I Live ist das erste Buch von Brenda Rufener. Darin erzählt sie von dem Mädchen Linden, welches obdachlos ist und in ihrer Highschool lebt. | People Like Us von Dana Mele ist ein Contemporary/Mystery Young Adult Buch. Ich liebe solche Bücher über alles: Internat, Mord, ein perfekt konstruktuiertes Leben, das langsam in sich zusammen fällt! Das ist eine sehr gute Kombination, weil es immer wieder Überraschungen gibt, mit denen man einfach nicht rechnet.

Im April erscheint im Sauerländer Verlag Iron Flowers – Die Rebellinnen. Ich hatte dieses Buch schon in der englischen Fassung auf meinem Wunschzettel, habe mich aber nun für die deutsche Version entschieden, da mir das Cover einfach besser gefällt. Dieser Roman entführt uns in eine Welt, in der Frauen keine Rechte haben und in der sich die beiden Schwestern Serina und Nomi ihren verschiedenen Schicksalen stellen müssen. | Im Mai erscheint nun der lang ersehnte dritte Band der Firsts Serie von Bianca Iosivoni: Die letzte erste Nacht. Ich habe die ersten beiden Teile verschlungen und kann es echt kaum erwarten, diesen ebenfalls endlich in meinen Händen zu halten und zu lesen! | Machen wir mal einen Sprung in den Monat August. Hier erscheint endlich der dritte Band der The Thousandth Floor Reihe von Katharine McGee: The Towering Sky! Ich bin wirklich sehr, sehr gespannt wie es weitergeht!

Archive

Online seit