Feb  21

[Rezension] Wie Blut so rot


Titel: Wie Blut so rot
Autorin: Marissa Meyer
Originaltitel: Scarlet
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Astrid Becker

Wissenswertes

Wie Blut so rot ist die Fortsetzung des Debutromans der us-amerikanischen Autorin Marissa Meyer, die zur Zeit mit ihrem Verlobten sowie ihren zwei Katzen in Tacoma, Washington lebt. Neben ihrer leichten Besessenheit für Bücher und das Schreiben, hat sie eine Schwäche für Autoreisen, Weinverkostungen und Antiquitäten.

Wie Blut so rot ist zudem der zweite Teil einer Tetralogie. Der dritte Band, Cress, wird voraussichtlich im Herbst dieses Jahres unter dem Titel Wie Sterne so golden auf Deutsch erscheinen. Der letzte Teil wird den Titel Winter tragen und ist in den USA für 2015 geplant.

Daneben gibt es noch zwei digitale Kurzgeschichten, die man inzwischen beide auch in deutscher Sprache kaufen kann: Das mechanische Mädchen sowie Die Armee der Königin.

(mehr…)

Feb  11

[Rezension] Vergiss mein nicht!


Titel: Vergiss mein nicht!
Autorin: Kasie West
Originaltitel: Pivot Point
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Anne Markus

Wissenswertes

Vergiss mein nicht! ist der Debutroman der us-amerikanischen Autorin Kasie West, die es einfach liebt zu schreiben. Im Sommer verbringt sie ihre Zeit aber auch gern auf Wasserskis um der Hitze in Kalifornien, wo sie mit ihrem Mann und ihren vier Kindern lebt, wenigstens für kurze Zeit zu entkommen.

Vergiss mein nicht! ist zudem der Auftakt zu einer Dilogie. Der zweite Band, Split Second, erscheint diesen Monat in den USA.

(mehr…)

Feb  05

[Rezension] Feinde der Zeit


Titel: Feinde der Zeit
Autorin: Julie Cross
Originaltitel: Vortex
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Birgit Schmitz

Wissenswertes

Feinde der Zeit ist die Fortsetzung des Debutromans der us-amerikanischen Autorin Julie Cross, die bis Mai 2009 nie ernsthaft daran gedacht hatte eine professionelle Schriftstellerin zu werden. Doch seitdem hat sie nicht einen Tag verbracht ohne etwas zu schreiben.

Feinde der Zeit ist zudem der zweite Band einer Trilogie. Der dritte Teil, Timestorm, erschien im Januar 2014 in den USA. Daneben gibt es noch eine kurze Vorgeschichte zur Reihe mit dem Titel Tomorrow is Today.

(mehr…)

Jan  29

[Trailer] The Fault in Our Stars


Heute wurde der erste Trailer zur Verfilmung von The Fault in Our Stars von John Green veröffentlicht und ich bin jetzt wirklich gespannt auf den Film. Mit den beiden Hauptdarstellern kann ich mich zwar irgendwie nicht so ganz anfreunden, aber ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen. Schon bei der Lesung damals habe ich bemerkt, dass es ein besonderes Buch ist und ich hoffe, das es gelungen ist einen besonderen Film daraus zu machen.

Jan  27

[Rezension] Wie Monde so silbern


Titel: Wie Monde so silbern
Autorin: Marissa Meyer
Originaltitel: Cinder
Erstveröffentlichung: 2012
Übersetzerin: Astrid Becker

Wissenswertes

Wie Monde so silbern ist der Debutroman der us-amerikanischen Autorin Marissa Meyer, die zur Zeit mit ihrem Verlobten sowie ihren zwei Katzen in Tacoma, Washington lebt. Neben ihrer leichten Besessenheit für Bücher und das Schreiben, hat sie eine Schwäche für Autoreisen, Weinverkostungen und Antiquitäten.

Wie Monde so silbern ist zudem der Auftakt zu einer Tetralogie. Die Fortsetzung, Scarlet, ist unter dem Titel Wie Blut so rot bereits seit wenigen Tagen erhältlich. Der dritte Band, Cress, wird voraussichtlich im Herbst dieses Jahres unter dem Titel Wie Sterne so golden auf Deutsch erscheinen. Der letzte Teil wird den Titel Winter tragen und ist in den USA für 2015 geplant.

Daneben gibt es noch zwei digitale Kurzgeschichten, die man inzwischen beide auch in deutscher Sprache kaufen kann: Das mechanische Mädchen sowie Die Armee der Königin.

(mehr…)

Jan  24

[Rezension] Für immer Ella und Micha


Titel: Für immer Ella und Micha
Autorin: Jessica Sorensen
Originaltitel: The Forever of Ella and Micha
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Sabine Schilasky

Wissenswertes

Für immer Ella und Micha ist einer der zahlreichen Romane der us-amerikanischen Bestseller Autorin Jessica Sorensen, die in den Schneebedeckten Bergen von Wyoming lebt. Wenn sie nicht mit dem Schreiben beschäftigt ist, verbringt sie ihre Zeit am liebsten mit dem Lesen oder ihrer Familie.

Für immer Ella und Micha ist zudem der zweite Teil einer Tetralogie. Der dritte Teil, The Temptation of Lila and Ethan, erscheint unter dem Titel Verführt – Lila und Ethan im Juli 2014 auf Deutsch. Der vierte Band, The Ever After of Ella and Micha, ist im Dezember letzten Jahres in den USA erschienen. Des Weiteren gibt es noch ein Prequel mit dem Titel The Prelude of Ella and Micha, eine Novelle über Lila und Ethan mit dem Titel Lila and Ethan: Forever and Always, die ebenfalls im Dezember erscheinen soll, und eine Novelle mit dem Titel Ella and Micha: Infinitely and Always, die im November 2014 erscheinen soll.

Heyne hat sich darüber hinaus noch die Rechte an einer weiteren Serie der Autorin gesichert, sodass sich die deutschen Leser ebenfalls auf Nachschub freuen dürfen. Im März, Mai und September 2014 erscheinen mit Die Sache mit Callie und Kayden, Die Liebe von Callie und Kayden sowie Füreinander bestimmt – Violet und Luke die ersten drei Bände davon.

(mehr…)

Jan  14

[Cover Revelation] Silber – Das zweite Buch der Träume


Ich habe soeben das Cover zu Silber – Das zweite Buch der Träume entdeckt und obwohl es in gewisser Hinsicht völlig anders als das vorherige ist, gleichzeitig aber viel damit gemeinsam hat, finde ich es toll, vor allem wegen der Farbe.

Der erste Teil hat mir sehr gut gefallen und ich bin daher schon total gespannt auf die Fortsetzung, zumal ich unbedingt mehr von Liv und Henry lesen möchte. Und ich hätte auch nichts dagegen Zeit in ein paar Träumen zu verbringen. Das Buch wäre also so oder so in meinem Regal gelandet, doch mit diesem Cover gehört es definitiv in die Kategorie Schmuckstücke – genau wie der erste Band.

Jan  08

[Rezension] Du oder Ich


Titel: Du oder Ich
Autorin: Elsie Chapman
Originaltitel: Dualed
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Alexandra Baisch

Wissenswertes

Du oder Ich ist der Debutroman der kanadischen Autorin Elsie Chapman, die in Kanada aufwuchs und dort Englische Literatur studiert hat, heute aber mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Tokyo lebt. Beim Schreiben hört sie entweder viel zu laut Musik oder lässt immer wieder den gleichen Film laufen.

Du oder Ich ist zudem der Auftakt zu einer Dilogie. Der zweite Teil, Divided, soll im Mai 2014 auf Englisch erscheinen.

(mehr…)

Jan  05

[Rezension] Land ohne Lilien – Geraubt


Titel: Land ohne Lilien – Geraubt
Autorin: Lauren DeStefano
Originaltitel: Wither
Erstveröffentlichung: 2011
Übersetzerin: Catrin Frischer

Wissenswertes

Land ohne Lilien – Geraubt ist der Debutroman der us-amerikanischen Autorin Lauren DeStefano und gleichzeitig der Auftakt zu der dystopischen Trilogie The Chemical Garden.

Die Autorin schreibt bereits seit sie klein ist, war aber trotz eines College-Abschlusses im Fach Kreatives Schreiben zunächst in verschiedenen anderen Berufen tätig, unter anderem sogar als Steuereintreiberin. Inzwischen widmet sie sich ganz dem Schreiben.

Der zweite Teil, Fever, ist im Juli 2014 unter dem Titel Land ohne Lilien – Geflohen auf Deutsch erschienen. Der dritte Band, Sever, erscheint als Land ohne Lilien – Gefangen im Februar 2015. Außerdem gibt es noch ein eBook mit dem Titel The Seeds of Wither, das neben einem großzügigen Auszug aus dem ersten Band eine Kurzgeschichte aus der Perspektive von Rose sowie einen kleinen Ausblick auf die Fortsetzung enthält.

(mehr…)

Dez  31

[Rezension] Porträt einer Spore


Titel: Porträt einer Spore
Autorin: Lissa Price
Originaltitel: Portrait of a Spore
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Birgit Reß-Bohusch

Wissenswertes

Porträt einer Spore ist die dritte von inzwischen insgesamt vier geplanten zusätzlichen Kurzgeschichten zu der Starters and Enders Dilogie von Lissa Price. Auf Deutsch ist sie ist einzeln als eBook verfügbar und gratis, auf Englisch ist sie bisher ausschließlich in der amerikanischen Taschenbuchausgabe von Starters zu finden. Die vierte Kurzgeschichte soll den Titel Portrait of a Donor tragen und im Januar 2014 erscheinen.

(mehr…)

Archive

Online seit