Mrz  16

[Rezension] Verliebt in Mr. Daniels


Titel: Verliebt in Mr. Daniels
Autorin: Brittainy C. Cherry
Originaltitel: Loving Mr. Daniels
Erstveröffentlichung: 2014
Übersetzer: Barbara Först

Wissenswertes

Verliebt in Mr. Daniels ist ein New Adult Roman der us-amerikanischen Autorin Brittainy C. Cherry, die Schauspiel sowie Kreatives Schreiben studierte und heute hauptberuflich Romane und Theaterstücke schreibt.

Im Januar ist mit Wie die Luft zum Atmen bereits ein weiterer Roman der Autorin auf Deutsch erscheinen, der zugleich der Auftakt zu ihrer neuen, vierteiligen Elements Serie ist. Der zweite Band, Wie das Feuer zwischen uns, soll schon im Juli dieses Jahres folgen.

(mehr…)

Mrz  14

[Tipp] The Princess Diaries – Complete Collection


Als ich neulich mal wieder einer Freundin die wunderbare Serie The Princess Diaries von Meg Cabot empfohlen habe und nach einer bestimmten Ausgabe suchte um sie ihr zu zeigen, stieß ich dabei auf diese fantastische Complete Collection, die ich auch hier auf meinem Blog noch einmal präsentieren möchte:

Dieses englische eBook enthält alle zehn Bände der Reihe – die übrigens nach wie vor zu den besten Werken der Autorin zählt – und ist dazu noch unfassbar preiswert! Bei allen Händlern, bei denen ich nachgeschaut habe, kostet die Sammlung nur um die 5 Euro – für 10 (!) Bücher, möchte ich an dieser Stelle noch einmal betonen, zehn großartige Bücher. Da ich bisher nur den letzten Band auf Englisch besaß, habe ich mir das eBook sogar gleich noch selbst gekauft, damit ich alle Teile noch einmal auf Englisch lesen kann.

Ich kann diese Serie jedem wirklich nur ans Herz legen und falls ihr Bedenken wegen der Sprache haben solltet, kann ich nur sagen, dass die Bücher auf Englisch ziemlich leicht zu lesen sind. Es handelt sich dabei schließlich um locker-leichte Tagebücher einer Jugendlichen und nicht um High Fantasy mit kompliziertem Weltenaufbau oder Ähnlichem. Ich selbst habe den zehnten Band noch zu Schulzeiten auf Englisch gelesen und hatte damit keine Probleme. Und bei dem unschlagbaren Preis ist es doch zumindest einen Versuch wert, oder nicht?

Mrz  12

[Wochenrückblick] 10. Kalenderwoche 2017



Was ich letzte Woche schrieb, gilt leider weiterhin: Ich bin aktuell nach wie vor zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt und komme daher gerade nicht zum Lesen …


Diese unglaublich schöne Ausgabe von Die Schöne und das Biest durfte in meinem Regal natürlich auch nicht fehlen.


Am 19.03.2017 läuft um 20.15 Uhr auf ZDF die Verfilmung von Kerstin Giers Für jede Lösung ein Problem mit Katharina Wackernagel in der Hauptrolle.

Am 25. Januar 2018 kommt die Verfilmung von Die kleine Hexe mit Karoline Herfurth in die deutschen Kinos.

Nur Drei Worte von Becky Albertalli wird gerade verfilmt und inzwischen steht auch die Besetzung fest: Simon wird von Nick Robinson verkörpert, Alexandra Shipp spielt Abby, Logan Miller übernimmt die Rolle des Martin und Katherine Langford wird darin als Leah zu sehen sein.

Der zweite Teil läuft zurzeit noch im Kino, trotzdem ist inzwischen schon ein erster Mini-Teaser zu Fifty Shades Freed, dem dritten Teil der Trilogie, im Internet aufgetaucht.


In einem Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger hat Kerstin Gier erste Details zu ihrem nächsten Jugendbuch verraten. Es wird den Titel Wolkenschloss tragen und bereits im Oktober dieses Jahres erscheinen. Die Protagonistin Fanny ist eine Schulabbrecherin aus Deutschland, die in einem alten Grandhotel in den Schweizer Alpen, von dessen finanziellen Sorgen die Gäste nichts ahnen, ein Praktikum macht und dort über die Weihnachtsferien wohl ein ziemlich aufregendes Abenteuer erlebt.

Das Cover zur Schmucksausgabe von Harry Potter und der Gefangene von Azkaban wurde enthüllt. Das Buch erscheint weltweit am 3. Oktober 2017, wir Deutschen müssen auf Grund unseres Feiertags allerdings einen Tag länger warten.

Mrz  11

[Neuheiten] Frühjahr 2017 – dtv


Sarah J. Maas: Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Erscheinungstermin: Februar 2017

Der Klappentext ist leider nicht besonders aussagekräftig, doch das Buch stand schon im Original auf meiner Wunschliste, sodass ich nichtsdestotrotz sehr gespannt darauf bin.

Brittany Cavallaro: Holmes und ich – Unter Verrätern

Nachdem sie bei ihrem ersten Fall beinahe umgebracht wurden, kommen die Ferien Charlotte und Jamie ziemlich gelegen. Gemeinsam wollen sie ein paar Tage auf dem englischen Landsitz der Holmes‘ verbringen. Aber Charlotte ist nicht die einzige Holmes mit Geheimnissen, und die Atmosphäre bald sehr angespannt. Zudem knistert es heftig zwischen Charlotte und Jamie. Sind sie wirklich bloß Freunde? Als plötzlich Charlottes Onkel, Detektiv, wie es sich für einen Holmes gehört, verschwindet, ist das eine willkommene Ablenkung. Die beiden stürzen sich sofort in die Ermittlungen. Sein letzter Auftrag führt sie zu einem Kunstfälscherring. Erster Halt: Berlin. Erste Kontaktperson: August Moriarty – ehemaliger Schwarm von Charlotte und von vielen tot geglaubt …

Erscheinungstermin: April 2017

Der erste Band wartet leider noch ungelesen im Regal auf mich und die Rezensionen waren eher durchwachsen. Die Fortsetzung wird also erst gekauft, wenn ich mir selbst ein Urteil über den Vorgänger gebildet habe.

Colleen Hoover: Nächstes Jahr am selben Tag

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.

Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit – und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

Erscheinungstermin: Februar 2017

Bei Colleen Hoover lese ich die Klappentexte schon gar nicht mehr, ihre neuen Bücher werden automatisch immer gekauft.

A. Meredith Walters: Für uns macht das Universum Überstunden

Ellie McCallum wächst in Pflegefamilien auf und trägt eine Wut mit sich herum, die sie an anderen auslässt. In der Schule mobben sie und ihre Clique Flynn Hendricks – Flynn, den Freak, wie sie ihn nennen. Flynn ist anders, hat Asperger, und das reicht der Gruppe schon als Grund, ihn immer wieder fertig zu machen. Obwohl Ellie sich dem Gruppenzwang nicht entziehen kann, keimt zwischen ihr und Flynn eine heimliche Freundschaft. Als die Clique eines Abends Feuerwerkskörper in Flynns Garten wirft, fliegt Ellies Geschoss durch ein offenes Fenster in den Keller und setzt das Haus in Brand. Ellie wird noch am Tatort gefasst und gibt alles zu. Sie wird zu einer Haftstrafe im Jugendgefängnis verurteilt, Flynn und seine Mutter verlassen die Stadt.

Sechs Jahre später hängt Ellie mit derselben Clique rum; das Leben besteht aus Alkohol, Drogen und Sex. Unzufrieden jobbt sie in einem kleinen Supermarkt, und gesteht sich nur langsam die Hoffnung zu, dass es ein Leben außerhalb von Wellston gibt. Zufällig findet sie einen Flyer des örtlichen Community College und schreibt sich dort ein. Und dann taucht er eines Tages wieder auf – Flynn, der Freak, der Junge mit Asperger. Und Ellie muss sich eingestehen, dass da nicht nur Schuld ist ihm gegenüber, sondern so viel mehr. Sie ist verliebt in Flynn. Und war es auch damals schon. Nur konnte sie vor ihrer Clique nicht zu ihm stehen. Als Flynn ihre Gefühle erwidert, muss Ellie sich fragen: Ist sie stark genug für diese Liebe?

Erscheinungstermin: März 2017

Also … der Vorschautext war deutlich besser als der Klappentext, der nun auf der Website veröffentlicht wurde. Trotzdem klingt die Handlung sehr interessant. Auf Goodreads hat das Buch zudem ziemlich hohe Bewertungen und es soll sich sogar um einen New Adult Roman handeln.

Mrz  10

[Trailer] Confess


Ich hatte für heute zwar eigentlich einen anderen Beitrag geplant – und habe ja gerade erst über einen Trailer geschrieben – doch ich bin gerade so überwältigt, dass ich einfach nicht anders kann. Bis eben habe ich nicht einmal gewusst, dass Confess von Colleen Hoover, das meiner Meinung nach eines ihrer besten Bücher ist, verfilmt wird. Seit heute gibt es aber sogar schon einen Trailer und der ist fantastisch!

Ich finde es toll, dass der Trailer ein bestimmtes Detail noch verschweigt und von den Schauspielern bin ich ebenfalls begeistert. Ryan Cooper war mir bisher noch kein Begriff, doch er hat mir auf Anhieb als Owen gefallen. Und Katie Leclerc, die manche vielleicht schon aus Switched at Birth kennen, mag ich ohnehin sehr gern. Sie entspricht vielleicht nicht genau dem Bild, das ich mir beim Lesen von Auburn gemacht habe, ich kann sie mir allerdings trotzdem gut in der Rolle vorstellen.

Die Verfilmung ist als Mini-Serie angelegt und die einzelnen Episoden wird man ab dem 4. April 2017 online streamen können. Ich für meinen Teil kann es jedenfalls kaum noch erwarten!

Mrz  08

[Trailer] Everything, Everything


Die Veröffentlichung ist schon fast einen Monat her, doch ich habe erst jetzt mitbekommen, dass es inzwischen einen ersten Trailer zur Verfilmung von Everything, Everything (dt. Titel: Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt) von Nicola Yoon gibt. Was soll ich sagen? Ich bin begeistert! Der Trailer hat mich unglaublich neugierig auf den Film gemacht und ich kann es kaum erwarten ihn zu sehen. Amandla Stenberg ist ganz schön erwachsen geworden und ich freue mich schon darauf sie einmal in einer Hauptrolle zu sehen.

Mrz  05

[Wochenrückblick] 9. Kalenderwoche 2017



Leider bin ich aktuell nach wie vor zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt und komme daher gerade nicht zum Lesen …



Diese Woche gibt es mal wieder ein paar gedruckte Neuzugänge. Platz schaffen hörte sich ganz gut an und da ich dringend Platz benötige, bin ich gespannt, ob mir das Buch in der Hinsicht weiterhelfen kann. | Once Upon A Dream und As Old As Time hatte ich schon vor Wochen, wenn nicht sogar Monaten, das erste Mal bestellt. Die erste Lieferung wurde jedoch durch die Post extrem beschädigt, sodass ich mir die Bücher nun noch einmal schicken ließ. Dieses Mal ging zum Glück alles gut und nach Wochen des Bangens befinden sich die beiden Bände nun endlich in (oder vielemehr auf dem Boden vor) meinen Regalen. | Wir zwei in fremden Galaxien hat mich vom Cover und vom Klappentext her angesprochen und ich freue mich schon darauf es zu lesen. | Mit den jeweils dritten Teilen zu The School for Good and Evil sowie Nightmares dürfte ich die Reihen nun vollständig haben. Jetzt müssen sie nur noch gelesen werden.


Es gibt nun endlich auch einen deutschen Kinostarttermin für die Verfilmung von Before I Fall bzw. Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie von Lauren Oliver mit der wunderbaren Zoey Deutch in der Hauptrolle. Es ist aber leider erst der 01. Juni 2017.


From Scratch – Alles neu mit dir von Stacey Kade, das im Februar bei Egmont LYX hätte erscheinen sollen, wurde auf Grund zu weniger Bestellungen vorerst aus dem Programm genommen. Im Herbsprogramm 2017 will der Verlag mit einem anderen Cover einen neuen Versuch starten. Hoffen wir, dass das Buch dann auf mehr Interesse stößt. (Ich würde es nämlich wirklich gern lesen.)

It ends with us von Colleen Hoover erscheint im November 2017 unter dem Titel Nur noch ein einziges Mal auf Deutsch. Das Cover überzeugt mich nur leider mal wieder überhaupt nicht, obwohl eigentlich das Originalmotiv übernommen wurde.

Die erste Abstimmungsrunde zum Deutschen Phantastik Preis hat begonnen. Hier könnt ihr noch bis zum 17. April eure Stimmen für eure Favoriten abgeben.

Mrz  03

[Rezension] Perfect


Titel: Perfect
Autorin: Cecelia Ahern
Originaltitel: Perfect
Erstveröffentlichung: 2016
Übersetzerin: Christine Strüh

Wissenswertes

Perfect ist die Fortsetzung des ersten Jugendbuchs der erfolgreichen irischen Bestseller-Autorin Cecelia Ahern, die im Alter von gerade einmal 21 Jahren ihren ersten Roman schrieb, durch den sie auf Anhieb weltweite Bekanntheit erlangte: P.S. Ich liebe dich. Nur wenige Jahre später wurde das Buch mit Hilary Swank und Gerard Butler verfilmt und sie selbst hat inzwischen neben zahlreichen Romanen auch Theaterstücke und Drehbücher geschrieben. Sie wurde in Irland geboren, studierte Journalistik sowie Medienkommunikation in Dublin und wohnt heute mit ihrem Mann und ihren Kindern im Norden der Stadt.

Perfect ist zudem der zweite Band einer Dilogie, deren Auftakt den Titel Flawed trägt.

(mehr…)

Feb  28

[Lesestatistik] Januar 2017


Traurig aber wahr, ich habe diesen Monat nicht ein einziges Buch beendet. Das heißt zwar nicht, dass ich überhaupt nicht gelesen hätte, doch es waren entweder immer nur ein paar Seiten oder Mangas, die ich hier nicht mitzähle.

Format: 2x Hardcover, 13x eBook, 4x Taschenbuch
Kosten: 9,59 €
Bereits gelesen: 2


Die Liste hat sich nach wie vor nicht wirklich verändert: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3 und Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten, Selbst wenn du mich belügst, Trust Again, Unsterblich #3 und Rat der Neun.

Bereits gelesen: 0
Schon im Regal: 8
Vorbestellt: 0

Feb  26

[Wochenrückblick] 8. Kalenderwoche 2017



Leider bin ich im Moment immer noch zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt …


Nur ein eBook für mich in dieser Woche, dafür aber eines, auf das ich schon sehr gespannt bin.


In der kommenden Woche startet Die Frau im Mond mit Marion Cotillard, die Verfilmung des gleichnamigen Buches von Milena Agus in den deutschen Kinos.


Ein deutscher Verlag hat schon im vergangenen Jahr die Rechte an The Thousandth Floor von Katharine McGee erworben. Ihr Debut erscheint also vielleicht schon bald auf Deutsch.

Archive

Online seit