Beiträge mit dem Schlagwort 'Becky Albertalli'

Jan  05

[Trailer] Love, Simon

05. Januar 2018 | 23:37 | Verfilmt

Dieser Trailer wurde zwar schon vor einer Weile veröffentlicht, aber obwohl ich wusste, dass Simon vs. the Homo Sapiens Agenda von Becky Albertalli verfilmt wird, ist es völlig an mir vorbei gegangen, dass die Arbeiten an dem Film bereits so weit fortgeschritten sind, dass es inzwischen nicht nur einen offiziellen Kinostart – 28. Juni 2018 – sondern sogar schon einen Trailer gibt. Und dieser Trailer gefällt mir ziemlich gut, ebenso die Besetzung. Jennifer Garner und Josh Duhamel können bei mir ohnehin stets punkten, aber wichtiger sind natürlich in diesem Fall die Jungschauspieler. Hauptdarsteller Nick Robinson konnte mich schon in Jurassic World und Du neben mir überzeugen, gleiches gilt für Katherine Langford, die vielen sicher aus Tote Mädchen lügen nicht bekannt ist. Ich bin nun jedenfalls sehr gespannt auf den Film und werde ihn mir vielleicht sogar im Kino ansehen.

Jan  02

[Top Ten Tuesday] Top Ten New-To-Me Authors I Read In 2017

02. Januar 2018 | 23:35 | Mitgemacht

Auf den ersten Gastbeitrag der lieben Kathrin folgt heute auch schon der zweite. (Ich selbst wäre dieses Mal traurigerweise auch gar nicht auf zehn Autoren gekommen. ^^’)

Im letzten Jahr habe ich wirklich sehr viele schöne Geschichten gelesen und hierdurch auch viele neue Autoren entdeckt. Ich verbringe sehr viel Zeit auf Goodreads und Amazon, um neue Autoren zu entdecken und solche, die nicht so „hochgepusht“ werden. Gerade diese Autoren treffen meistens meinen Geschmack!

The Protector war das erste Buch, das ich von Jodi Ellen Malpas gelesen habe. Ich habe es zufällig auf Amazon entdeckt und gleich bestellt. Es hat mir so gut gefallen, dass ich noch viele andere Bücher von ihr gekauft habe, unter anderem die One Night Trilogie, welche ich ebenfalls verschlungen habe. Sie kam zwar nicht an The Protector heran, war aber trotzdem schön. Ich freue mich daher schon darauf in diesem Jahr weitere Bücher von ihr zu lesen! | Before We Were Strangers habe ich über die wundervolle Bookstagram Community entdeckt und ich wurde nicht enttäuscht. Renee Carlino hat wirklich einen sehr schönen Schreibstil und erinnerte mich ein bisschen an Jodi Picoult. | An The Hate U Give von Angie Thomas konnte man letztes Jahr nicht vorbeikommen, denn dieses Buch war wirklich in aller Munde. Es war das erste Buch, das sie veröffentlicht hat, und ich bin echt froh, dass ich es mir gekauft habe. Es brachte einen wirklich zum Nachdenken.

Wer kennt sie nicht, die The Royals Reihe von Erin Watt, beginnend mit Paper Princess? Aber diese Reihe habe ich nicht gelesen, aus verschiedenen Gründen, die einigen vielleicht bekannt sein werden. Stattdessen habe ich mir When It’s Real vorgenommen und es regelrecht verschlungen! | Die liebe Stephie hat mir die Again Trilogie von Mona Kasten sehr ans Herz gelegt und ich bin richtig froh, dass ich sie endlich gelesen habe. Diese Bücher waren so genial! Ich habe so viel gelacht und mitgefühlt – und ich habe mich unwiderruflich in Mona Kastens Schreibstil verliebt!

Diese wundervolle Autorin habe ich zufällig über Goodreads entdeckt und mir einfach mal Internet Famous bestellt. In diesem Buch geht es um ein Mädchen namens Maddie, das einen Blog betreibt und von einem Hacker gestalkt wird. Es wird definitiv nicht mein letztes Buch von Danika Stone sein. | Somebody’s Baby habe ich erneut über Goodreads gefunden und ich bin richtig froh, dass ich es gefunden habe. Lurlene McDaniel weiß wirklich, wie man Geschichten spannend und mitfühlend schreibt! | Auch ich konnte mich dem Simon vs. the Homo Sapiens Agenda Fieber nicht lange entziehen und – wow – dieses Buch hatte einfach alles. Inzwischen habe ich natürlich bereits das zweite Werk von Becky Albertalli auf meinem SuB liegen und freue mich schon riesig darauf es zu lesen!

Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan lag wirklich Ewigkeiten auf meinem SuB und es war eines dieses Bücher, bei denen ich mich letztes Jahr fragte, warum ich sie nicht schon eher gelesen habe. Ich war einfach nur sprachlos und die Fortsetzung habe ich natürlich gleich danach verschlungen. Nun freue ich mich schon riesig auf die Verfilmung! | Dank Colleen Hoovers Werbung auf ihrem Facebook-Profil, habe ich das wundervolle Buch Hollywood Dirt von Alessandra Torre entdeckt und war richtig begeistert von der Geschichte. Ich habe nun schon einige ihrer anderen Werke auf meine Wunschliste gesetzt – und die werden dieses Jahr definitv gekauft.

Nov  12

[Wochenrückblick] 45. Kalenderwoche 2017

12. November 2017 | 22:25 | Rekapituliert


Ich bin in der letzten Woche leider wieder kaum zum Lesen gekommen, hoffe aber Der letzte erste Kuss morgen oder übermorgen endlich beenden zu können. Am Buch liegt es jedenfalls nicht, dass ich so lange brauche.


Sowohl Bird & Sword als auch Be my girl wurden uns vom Verlag bereits auf der LoveLetter Convention empfohlen und vor allem letzteres klingt wirklich ganz zauberhaft! | Der Report der Magd spricht mich zum einen thematisch an und interessiert mich zum anderen natürlich auch wegen der Serien-Verfilmung, die, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, sogar einige Auszeichnungen erhalten hat.

Ich nehme mir seit Jahren vor in der Weihnachtszeit endlich einmal Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens zu lesen. Vielleicht gelingt es mir ja in diesem Jahr dank dieser wundervollen, illustrierten Ausgabe endlich. | The Goal ist der vierte Band einer New Adult Serie, deren Vorgänger noch ungelesen auf dem eReader auf mich warten. ^^’ | Gekauft habe ich mir für gerade einmal 95 Cent außerdem noch ein sehr kurzes, weihnachtliches Hörbuch: Der Tannenbaum von Hans Christian Andersen, gelesen von Anna Thalbach. Ich kenne die Geschichte bisher noch nicht und bin daher gespannt, was mich erwartet.


Im Laufe der Woche wurde der erste Trailer zur Verfilmung von Fifty Shades of Grey – Befreite Lust, der ab dem 8. Februar 2018 in den deutschen Kinos zu sehen sein wird, veröffentlicht.


Im Oktober 2018 erscheint mit What If It’s Us in den USA ein gemeinsames, neues Werk von Becky Albertalli und Adam Silvera.

Für Leser, die gern diverse Bücher lesen, könnte außerdem das heiß gehandelte Debut von Maya Motayne mit dem Titel A Forgery of Magic interessant werden. Der Trilogieauftakt soll aber erst im Sommer 2019 erscheinen.

Jul  23

[Wochenrückblick] 29. Kalenderwoche 2017

23. Juli 2017 | 23:55 | Rekapituliert


Auch diese Woche ist ganz gut gelaufen. Anfang der Woche habe ich endlich meine wunderschöne Ausgabe von Die Schöne und das Biest gelesen (und sogar schon rezensiert). Gestern (oder vorgestern?) habe ich dann 54 Minuten begonnen, auf das ich mich sehr gefreut habe und das inzwischen auch schon ziemlich spannend geworden ist. Ich kann es kaum erwarten morgen weiterzulesen und werde es hoffentlich noch in der kommenden Woche beenden.

Nichts, was vor allem daran liegt, dass die Post mal wieder unfassbar langsam ist, unterwegs ist nämlich auf jeden Fall etwas. ^^’


To All The Boys I’ve Loved Before von Jenny Han wird verfilmt und auch die Hauptdarstellerin steht inzwischen fest: Lana Condor wird die Protagonistin Lara Jean spielen. Janel Parrish und Anna Cathcart werden ihre Schwestern Margot und Kitty spielen. Für die Autorin sind diese Entscheidungen ein besonderer Grund zur Freude, weil es ihr sehr wichtig war, eine Frau mit asiatisch-amerikanischen Wurzeln in der Hauptrolle zu sehen und es nun sogar drei sind.

Die Dreharbeiten zur Verfilmung von The Chaos Walking von Patrick Ness mit Daisy Ridley und Tom Holland in den Hauptrollen sollen noch in diesem Sommer beginnen. Ab März 2019 soll der Film dann in den amerikanischen Kinos zu sehen sein.

Fox hat die Filmrechte an Children of Blood and Bone von Tomi Adeyemi sowie The Hate U Give von Angie Thomas erworben.

Außerdem wurde inzwischen ein erster Trailer zu Ready Player One, der kommenden Verfilmung des gleichnamigen Buches von Ernest Cline, veröffentlicht.


Neben Angie Thomas kommt im Herbst auch Becky Albertalli nach Deutschland. Beide Autorinnen werden sowohl auf dem Harbour Front Literaturfestival in Hamburg als auch auf der Frankfurter Buchmesse zu Gast sein.

Harry Potter Fans dürfen sich im Oktober offenbar auf zwei neue Bücher von J.K. Rowling freuen: Harry Potter: A History of Magic – The Book Of the Exhibition und Harry Potter, A Journey Through A History of Magic.

Nach Peter Pan, The Jungle Book und The Beauty and the Beast wird das Designer-Duo MinaLima einen weiteren Klassiker neu gestalten, der dann ab März 2018 erhältlich sein wird: The Little Mermaid and Other Fairy Tales.

Das Cover zu Children of Blood and Bone, dem Auftakt zur Trilogie von Tomi Adeyemi, die einen 7-stelligen Betrag für die Buch- und Filmrechte erhalten haben soll, wurde enthüllt. Auch ein deutscher Verlag hat sich bereits die Rechte an dem Buch gesichert, die Übersetzung wird hierzulande bei Fischer erscheinen.

Mrz  12

[Wochenrückblick] 10. Kalenderwoche 2017

12. März 2017 | 23:53 | Rekapituliert


Was ich letzte Woche schrieb, gilt leider weiterhin: Ich bin aktuell nach wie vor zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt und komme daher gerade nicht zum Lesen …


Diese unglaublich schöne Ausgabe von Die Schöne und das Biest durfte in meinem Regal natürlich auch nicht fehlen.


Am 19.03.2017 läuft um 20.15 Uhr auf ZDF die Verfilmung von Kerstin Giers Für jede Lösung ein Problem mit Katharina Wackernagel in der Hauptrolle.

Am 25. Januar 2018 kommt die Verfilmung von Die kleine Hexe mit Karoline Herfurth in die deutschen Kinos.

Nur Drei Worte von Becky Albertalli wird gerade verfilmt und inzwischen steht auch die Besetzung fest: Simon wird von Nick Robinson verkörpert, Alexandra Shipp spielt Abby, Logan Miller übernimmt die Rolle des Martin und Katherine Langford wird darin als Leah zu sehen sein.

Der zweite Teil läuft zurzeit noch im Kino, trotzdem ist inzwischen schon ein erster Mini-Teaser zu Fifty Shades Freed, dem dritten Teil der Trilogie, im Internet aufgetaucht.


In einem Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger hat Kerstin Gier erste Details zu ihrem nächsten Jugendbuch verraten. Es wird den Titel Wolkenschloss tragen und bereits im Oktober dieses Jahres erscheinen. Die Protagonistin Fanny ist eine Schulabbrecherin aus Deutschland, die in einem alten Grandhotel in den Schweizer Alpen, von dessen finanziellen Sorgen die Gäste nichts ahnen, ein Praktikum macht und dort über die Weihnachtsferien wohl ein ziemlich aufregendes Abenteuer erlebt.

Das Cover zur Schmucksausgabe von Harry Potter und der Gefangene von Azkaban wurde enthüllt. Das Buch erscheint weltweit am 3. Oktober 2017, wir Deutschen müssen auf Grund unseres Feiertags allerdings einen Tag länger warten.

Archive

Online seit