Beiträge mit dem Schlagwort 'Der Tannenbaum'

Dez  11

[Rezension] Der Tannenbaum (Hörbuch)

11. Dezember 2017 | 23:08 | Gehört

Titel: Der Tannenbaum
Autor: Hans Christian Andersen
Übersetzer: unbekannt
Sprecherin: Anna Thalbach
Spieldauer: 23 Min.

Wissenswertes

Der Tannenbaum ist eine Geschichte von Hans Christian Andersen, dem bekanntesten Dichter und Schriftsteller Dänemarks. Seine Berühmtheit verdankt er vor allem seinen zahlreichen Märchen, darunter Die Prinzessin auf der Erbse, Die Schneekönigin, Die wilden Schwäne, Des Kaisers neue Kleider und Die kleine Meerjungfrau.

Das ungekürzte Hörbuch dazu ist beim Audiobuch Verlag erschienen. Gelesen wird die Erzählung von der deutschen Schauspielerin Anna Thalbach, die bereits mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet wurde.

(Mehr…)

Dez  06

[Lesestatistik] November 2017

06. Dezember 2017 | 22:56 | Ausgewertet

Also das nenne ich wirklich mal einen guten Monat. Ob mir dieses Kunststück im Dezember noch einmal gelingen wird? Irgendwie bezweifle ich das, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.




Gelesene Seiten: 1.490
Seiten pro Tag: Ø 49,7
Bewertung: Ø 4,6


Format: 7x Hardcover, 3x eBook, 5x Taschenbuch, 1x Hörbuch
Bereits gelesen: 6


Die Entscheidung fiel mir in diesem Monat wirklich schwer, es waren nämlich viele sehr gute Bücher dabei, allen voran Der letzte erste Kuss, Royal Crush sowie Die Stadt der träumenden Bücher – Buchhaim. Letztendlich habe ich mich nun aber für letzteres entschieden, weil es mir nicht nur außerordentlich gut gefallen hat, sondern wahrscheinlich sogar der beste Graphic Novel ist, den ich bisher gelesen habe.


Zur Abwechslung einmal ein Monat, in dem die Liste nicht gewachsen ist und ich sogar einen Titel streichen konnte: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Selbst wenn du mich belügst, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Royal Crush, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone und Nothing Like Us. Nach wie vor möchte ich in der Weihnachtszeit zudem noch ein paar meiner Weihnachtsbücher lesen.

Bereits gelesen: 0
Schon im Regal: 2
Vorbestellt: 0

Nov  19

[Wochenrückblick] 46. Kalenderwoche 2017

19. November 2017 | 23:58 | Rekapituliert


Man höre und staune, ich habe es in dieser Woche endlich geschafft Der letzte erste Kuss zu beenden. Keine Ahnung, warum ich so lange dafür gebraucht habe, am Buch lag es jedenfalls nicht. | Am Freitag hatte ich dann Kebabweihnacht begonnen, ein Buch, das ich seit sechs Jahren lesen wollte und das ich am Samstag sogleich beendet habe. Es war zwar kurz, hat mir aber dennoch außerordentlich gut gefallen. | Am späten Abend habe ich dann außerdem noch Die Schneekönigin gelesen, es hatte mich offenbar das Weihnachtsfieber gepackt. | Den Sonntag läutete ich dann mit Sherlock – Ein Fall von Pink ein, welches mir ebenfalls sehr gut gefallen hat. | Last but not least: Heute Abend habe ich darüber hinaus noch den fantastischen Graphic Novel zu Die Stadt der träumenden Bücher gelesen. Ich bin total begeistert und freue mich schon sehr auf den zweiten Band!

Samstag habe ich zwischendurch zudem noch das kurze Hörbuch Der Tannenbaum von Hans Christian Andersen gehört, das ich mir in der letzten Woche gekauft hatte. Mehr zu allen Büchern erfahrt ihr dann in den ausführlichen Rezensionen zu den jeweiligen Titeln.


Ich liebe Hunde – und ich liebe Bücher über Hunde – daher bin ich an 1000 beste Freunde nicht vorbei gekommen. | Von meiner lieben Bücherfee Kata bekam ich außerdem den neuesten Roman von Colleen Hoover geschickt, auf den ich schon sehr gespannt bin. Bisher konnte die Autorin mich (fast) immer begeistern. | Des Weiteren erreichte mich in dieser Woche Die Schneekönigin von Hans Christian Andersen, das ich auch gleich gelesen habe.

Spontan gekauft habe ich mir ferner Wires and Nerve von Marissa Meyer, die Fortsetzung der Lunar Chronicles als Graphic Novel. Der Zeichenstil begeistert mich zwar nicht besonders, auf die Geschichte freue ich mich dafür umso mehr. | Zu guter Letzt nahm ich Die Stadt der träumenden Bücher in Empfang, das ich ebenfalls schon verschlungen habe und von dem ich, wie gesagt, wirklich restlos begeistert bin.


Jodi Picoult hat auf ihrer Lesung in Berlin verraten, dass ihr neuester Roman, Kleine große Schritte, demnächst verfilmt wird. Sogar die ersten Hauptdarsteller stehen schon fest: Viola Davis wird die Hebamme Ruth spielen, Julia Roberts wird deren Verteidigerin Kennedy verkörpern.


If There’s No Tomorrow von Jennifer L. Armentrout erscheint im Mai 2018 unter dem Titel Und wenn es kein Morgen gibt bei cbt.

One of Us is Lying von Karen M. McManus erscheint im März 2018 auf Deutsch bei cbt.

Of Fire and Stars von Audrey Coulthurst bekommt mit neuem Titel – Eine Krone aus Feuer und Sternen – und neuem Cover im August 2018 eine zweite Chance.

The Internment Chronicles von Lauren DeStefano erscheint ebenfalls bald auf Deutsch. Der erste Band wird den Titel Fallende Stadt tragen und im April 2018 erscheinen. Der zweite Teil, Flammendes Land, soll bereits im Mai folgen, der Abschluss, Zerbrochene Krone, nur einen Monat später.

Nov  12

[Wochenrückblick] 45. Kalenderwoche 2017

12. November 2017 | 22:25 | Rekapituliert


Ich bin in der letzten Woche leider wieder kaum zum Lesen gekommen, hoffe aber Der letzte erste Kuss morgen oder übermorgen endlich beenden zu können. Am Buch liegt es jedenfalls nicht, dass ich so lange brauche.


Sowohl Bird & Sword als auch Be my girl wurden uns vom Verlag bereits auf der LoveLetter Convention empfohlen und vor allem letzteres klingt wirklich ganz zauberhaft! | Der Report der Magd spricht mich zum einen thematisch an und interessiert mich zum anderen natürlich auch wegen der Serien-Verfilmung, die, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, sogar einige Auszeichnungen erhalten hat.

Ich nehme mir seit Jahren vor in der Weihnachtszeit endlich einmal Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens zu lesen. Vielleicht gelingt es mir ja in diesem Jahr dank dieser wundervollen, illustrierten Ausgabe endlich. | The Goal ist der vierte Band einer New Adult Serie, deren Vorgänger noch ungelesen auf dem eReader auf mich warten. ^^’ | Gekauft habe ich mir für gerade einmal 95 Cent außerdem noch ein sehr kurzes, weihnachtliches Hörbuch: Der Tannenbaum von Hans Christian Andersen, gelesen von Anna Thalbach. Ich kenne die Geschichte bisher noch nicht und bin daher gespannt, was mich erwartet.


Im Laufe der Woche wurde der erste Trailer zur Verfilmung von Fifty Shades of Grey – Befreite Lust, der ab dem 8. Februar 2018 in den deutschen Kinos zu sehen sein wird, veröffentlicht.


Im Oktober 2018 erscheint mit What If It’s Us in den USA ein gemeinsames, neues Werk von Becky Albertalli und Adam Silvera.

Für Leser, die gern diverse Bücher lesen, könnte außerdem das heiß gehandelte Debut von Maya Motayne mit dem Titel A Forgery of Magic interessant werden. Der Trilogieauftakt soll aber erst im Sommer 2019 erscheinen.

Archive

Online seit