Beiträge mit dem Schlagwort 'George Orwell'

Mai  05

[Lesestatistik] April 2018

05. Mai 2018 | 14:44 | Ausgewertet

Diesen Monat kommt die Statistik des Vormonats einmal etwas pünktlicher und nicht erst kurz vor Ende des neuen Monats. Im Gegensatz zum März bin ich mit dem April sehr zufrieden. Das wird aber vorerst vermutlich der letzte Monat bleiben, in dem ich so viel gelesen habe. Jetzt, da das Examen langsam aber sicher näher rückt, muss ich nämlich mehr Zeit zum Lernen aufwenden, aber das ist okay, darauf war ich eingestellt und dafür habe ich auch vorgesorgt. :)


                        

       

          

Gelesene Seiten: 2.014
Seiten pro Tag: Ø 67,1
Bewertung: Ø 4,6

Format: 5x Hardcover, 10x eBook, 2x Taschenbuch
Bereits gelesen: 1


Diesen Monat fiel mir die Entscheidung alles andere als leicht, vor allem die zwischen Der Traum von Olympia, Farm der Tiere und Der schwarze Thron – Die Königin. Aus dem Bauch heraus fiel meine Wahl letzten Endes auf letzteres, weil mir die Fortsetzung noch besser gefallen hat als der Auftakt. Das macht die anderen beiden Bücher aber natürlich nicht weniger empfehlenswert.


Nach wie vor auf der Liste: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Selbst wenn du mich belügst, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone, Nothing Like Us, Wires and Nerve – Gone Rogue, Der Fall Collini und Wonder Woman.

Bereits gelesen: 0
Schon im Regal: 1
Vorbestellt: 1

Apr  29

[Wochenrückblick] 17. Kalenderwoche 2018

29. April 2018 | 23:52 | Rekapituliert


Am Welttag des Buches hatte ich frei und habe den Tag passenderweise überwiegend mit Lesen verbracht. Den Anfang machte der Graphic Novel Der Traum von Olympia, der mir richtig gut gefallen hat. | Danach war ich zusammen mit Paddington im Zirkus und habe mich wirklich gut amüsiert. Ich bekomme einfach nicht genug von dem liebenswerten kleinen Bären aus Peru. | Darauf folgte Flügge – Die ersten Tage kleiner Tierkinder, ein tolles Sachbuch mit wahnsinnig niedlichen Illustrationen, die ich mir stundenlang ansehen könnte. | Den Abschluss des Tages habe ich dann noch dem Bildband Einfach unglaublich gewidmet, der eine Vielzahl beeindruckender Natur- bzw. Tierphotographien enthält. | Am nächsten Tag – oder war es noch der gleiche Abend? – habe ich ganz spontan zu einem Klassiker gegriffen, den ich bis dahin nur dem Namen nach kannte, aber noch nie gelesen hatte: Farm der Tiere. Das Buch hat mir überraschend gut gefallen und ich freue mich nun schon sehr darauf irgendwann einmal auch 1984 von George Orwell zu lesen. | Angefangen habe ich außerdem noch Zurück ins Leben geliebt – wie ich diesen Titel hasse – bin allerdings noch nicht allzu weit gekommen. Miles ist mir jedoch schon nach dem zweiten Kapitel unheimlich sympathisch!


In dieser Woche gab es nur einen Neuzugang für mich, das Pappbilderbuch Die Baby Hummel Bommel – Gute Nacht, auf das ich mich schon sehr freue.


Paramount hat die Rechte an der Ology Serie von Dugald Steer und weiteren Autoren erworben.


Soul Mates – Flüstern des Lichts, der Auftakt zur Fantasy-Dilogie von Bianca Iosivoni, kostet als eBook zurzeit nur 4,99 €.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link hinterlegt und gelten daher als Werbung.