Beiträge mit dem Schlagwort 'Jiro Taniguchi'

Aug  23

[Lesestatistik] Juli 2017

23. August 2017 | 15:48 | Ausgewertet

Wie man sieht, ist der Juli lesetechnisch deutlich besser ausgefallen als der Juni. Das freut mich sehr. Dass mir im August ein ähnlich gutes Ergebnis gelingt, wage ich aktuell aber leider stark zu bezweifeln.



Gelesene Seiten: 1.245
Seiten pro Tag: Ø 40,2
Bewertung: Ø 4,4

Format: 9x Hardcover, 3x eBook, 1x Taschenbuch
Bereits gelesen: 1


Da mich Feel Again wirklich positiv überrascht hat, küre ich es diesen Monat zum Sieger.


Die Liste wächst und wächst und wächst: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Selbst wenn du mich belügst, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Bücherstadt, Aquila, Royal Crush, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen und Soul Mates.

Bereits gelesen: 0
Schon im Regal: 7
Vorbestellt: 3

Jul  25

[Rezension] Venedig

25. Juli 2017 | 17:33 | Gelesen

Titel: Venedig
Autor: Jiro Taniguchi
Originaltitel: Venice
Erstveröffentlichung: 2014
Übersetzer: Jens Ossa

Wissenswertes

Venedig ist eines der letzten Werke des mittlerweile verstorbenen, weltweit renommierten japanischen Mangakas Jiro Taniguchi, der das Reisebuch über die italienische Stadt im Auftrag von Louis Vuitton anfertigte und dessen Arbeiten vor allem durch alltägliche, ruhig erzählte Geschichten sowie einen realistischen Zeichenstil gekennzeichnet sind.

(Mehr…)

Jul  16

[Wochenrückblick] 28. Kalenderwoche 2017

16. Juli 2017 | 23:52 | Rekapituliert


Offensichtlich war die letzte Woche eine sehr gute, denn ich habe nicht nur endlich Feel Again beendet, sondern auch noch einen Graphic Novel und eine Anthologie gelesen. So viel habe ich wirklich schon lange nicht mehr gelesen. Hoffentlich kann ich dieses Leseverhalten eine Weile beibehalten.


Vier neue Bücher, auf die ich aus unterschiedlichen Gründen schon sehr gespannt bin. Nothing Like Us ist ein weiterer New Adult Roman, allerdings von einer deutschen Autorin. | Über Fangirl habe ich schon so viel Gutes gehört, dass ich mir endlich selbst eine Meinung bilden möchte. | Gleiches gilt für The Hate U Give, das ich hoffentlich bald lesen werde. | Consent habe ich bei der lieben Livi gewonnen – zusammen mit ein paar ganz wundervollen Extras. Vielen Dank noch einmal dafür! Bei diesem Buch steht eine Schüler-Lehrer-Beziehung im Vordergrund, für die ich ja bekanntermaßen eine kleine Schwäche habe. ^^’


In der letzten Woche wurde im Rahmen der Comic-Con ein erstes Photo aus Ready Player One, der kommenden Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ernest Cline, veröffentlicht.


Angie Thomas, die Autorin von The Hate U Give, das Ende dieses Monats auf Deutsch erscheint, kommt im September dieses Jahres zum Internationalen Literaturfestival nach Berlin.

Apr  16

[Wochenrückblick] 15. Kalenderwoche 2017

16. April 2017 | 23:58 | Rekapituliert


Ich lese immer noch Der schwarze Thron, bin inzwischen aber ziemlich weit gekommen. Mir fehlen nur noch etwas mehr als 100 Seiten, sodass ich das Buch hoffentlich in den nächsten Tagen beenden werde.


Seit Alisik wollte ich weitere Graphic Novels lesen und den Anfang macht nun Venedig von Jiro Taniguchi. Ich muss es zwar erst noch lesen, aber was ich beim ersten Durchblättern gesehen habe, hat mir schon einmal gut gefallen.


Der erste Teil ist gerade erst auf Blu-ray sowie DVD erschienen und schon gibt es erste Casting-News zur Fortsetzung von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Jude Law wird darin den jungen Albus Dumbledore spielen.

Die Chaos Walking Trilogie von Patrick Ness wird gerade unter der Regie von Doug Liman mit Daisy Ridley in einer der Hauptrollen verfilmt.


Der wunderbare New Adult Roman Was auch immer geschieht von Bianca Iosivoni ist als eBook derzeit in allen Shops für nur 3,99 Euro zu haben.

Die ersten Neuheiten der RandomHouse Verlage sind nun auf deren Website gelistet:

Im Juli erscheint mit Die Diamantkrieger-Saga – Tashiras Bestimmung der dritte Band der Reihe von Bettina Belitz.

Im August folgt mit Die 100 – Rebellion der vierte Band der Serie von Kass Morgan, die inzwischen sehr erfolgreich als Serie adaptiert wurde.

Im September dürfen wir uns zum Beispiel auf den vierten Band der neuen Reihe von Julie Kagawa, Talon – Drachenblut, Amani – Verräterin des Throns, den zweiten Band der Reihe von Alwyn Hamilton, sowie Scherben der Dunkelheit, einen neuen Roman von Gesa Schwartz, freuen.

Im Oktober erscheinen mit FAYRA – Das Herz der Phönixtochter ein neues Buch von Nina Blazon und mit Frost wie Schatten der dritte Band der Trilogie von Sara Raasch. Hinzu kommen Herrscherin der tausend Sonnen, die Übersetzung von Empress of a Thousand Skies von Rhoda Belleza, sowie Iskari – Der Sturm naht, die Übersetzung von Iskari – The Last Namsara von Kristen Ciccarelli.

Im ersten Monat des nächsten Jahres geht es mit Fortsetzungen weiter: Jackaby – Die verschwundenen Knochen von William Ritter, Angelfall – Am Ende der Welt von Susan Ee und Das Zeichen des Sturms von Susan Dennard. Bei letzterem handelt es sich um die Fortsetzung zu Truthwitch bzw. Schwestern der Wahrheit, das im Januar unter dem Titel Das Zeichen der Wahrheit noch einmal neu aufgelegt wird.

Im März hört sich Magic Academy – Das erste Jahr von Rachel E. Carter ganz interessant an.

Und im April folgt schließlich ein neuer Roman von Morgan Matson: Ein Sommer auf gut Glück, die Übersetzung von The Unexpected Everything.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link hinterlegt und gelten daher als Werbung.