Beiträge mit dem Schlagwort 'Liebe Grüße von Paddington'

Feb  08

[Lesestatistik] Januar 2018

08. Februar 2018 | 15:22 | Ausgewertet

Mit dem Januar bin ich in diesem Jahr wirklich außerordentlich zufrieden, so viel habe ich schon lange nicht mehr in einem Monat gelesen. Es sind zwar nur halb so viele Bücher wie im Dezember 2017, dafür aber über 200 Seiten mehr.




Gelesene Seiten: 1.926
Seiten pro Tag: Ø 62,1
Bewertung: Ø 4,7

Format: 12x Hardcover, 4x eBook, 4x Taschenbuch
Bereits gelesen: 8


Die Entscheidung fiel mir wieder einmal nicht leicht, vor allem zwischen Terror und Verliere mich. Nicht. war ich hin und her gerissen. Meine Wahl fiel schließlich auf letzteres, weil ich das Buch für meine Verhältnisse unfassbar schnell verschlungen habe und kaum aus der Hand legen konnte.


Noch immer auf der Liste: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Selbst wenn du mich belügst, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone und Nothing Like Us.

Neu auf der Liste: Wires and Nerve – Gone Rogue, Der Fall Collini, Wonder Woman und Save Me.

Bereits gelesen: 1
Schon im Regal: 8
Vorbestellt: 1

Jan  25

[Rezension] Liebe Grüße von Paddington

25. Januar 2018 | 18:25 | Gelesen

Titel: Liebe Grüße von Paddington
Autor: Michael Bond
Originaltitel: Love from Paddington
Erstveröffentlichung: 2014
Übersetzerin: Tatjana Kröll

Wissenswertes

Liebe Grüße von Paddington ist ein Kinderbuch, illustriert von R.W. Alley und Peggy Fortnum, über den kleinen peruanischen Bären, den der britische Kinderbuchautor Michael Bond bereits 1958 ins Leben gerufen und nach dem gleichnamigen Bahnhof benannt hat. Mittlerweile wurde seine Buchreihe über Paddington weltweit in mehr als 40 Sprachen übersetzt.

Außerdem wurden die Geschichten rund um Paddington inzwischen bereits zweimal sehr erfolgreich als Komödie für die Kinoleinwand mit so bekannten Schauspielern wie Nicole Kidman, Hugh Grant, Sally Hawkins und Julie Walters adaptiert.

(Mehr…)

Jan  21

[Wochenrückblick] 3. Kalenderwoche 2018

21. Januar 2018 | 23:58 | Rekapituliert


Für immer verbunden – Violet & Luke habe ich bereits am Donnerstagabend beendet – aktuell läuft es also gut mit dem Lesen, wobei der Roman auch nicht allzu viele Seiten hatte. | Am Freitag habe ich dann noch Liebe Grüße von Paddington gelesen – ich sagte ja, dass das Buch nicht lange ungelesen im Regal liegen würde.


Obwohl das Buch offiziell erst Ende Januar erscheint, habe ich diese Woche schon Wires and Nerve – Gone Rogue, den zweiten Teil der Graphic Novels zu den Lunar Chronicles, erhalten und ich bin schon unheimlich gespannt auf diese Fortsetzung! Jetzt muss ich nur noch die Zeit finden sie auch zu lesen, was hoffentlich bald der Fall sein wird.


Am kommenden Donnerstag startet Wunder, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von R.J. Palacio mit Jacob Tremblay, Owen Wilson und Julia Roberts, in den deutschen Kinos.


Colleen Houck hat das Cover zu ihrem kommenden Roman, The Lantern’s Ember, der im September 2018 in den USA erscheint, enthüllt.

Jan  15

[Wochenrückblick] 2. Kalenderwoche 2018

15. Januar 2018 | 22:05 | Rekapituliert


Einander verfallen – Violet & Luke habe ich im Laufe der Woche – vermutlich am Freitag, da bin ich mir aber nicht mehr so sicher – beendet und es hat mir, trotz des übertriebenen Dramas, auf das ich allerdings eingestellt war, überraschend gut gefallen. Vor allem die Thriller-Elemente haben diesen Band der Reihe sehr spannend gemacht. | Genau die sind auch der Grund dafür, dass ich gestern gleich mit der Fortsetzung begonnen habe, obwohl ich eigentlich ein anderes Buch als nächstes lesen wollte. Vorher möchte ich nun aber endlich wissen, wer der (zweite) Mörder ist!


Mein Interesse an Ein plötzlicher Todesfall hielt sich bisher eher in Grenzen, die Rezension einer anderen Bloggerin hat mich vor ein paar Wochen jedoch plötzlich so neugierig gemacht, dass ich das Buch auf meine Wunschliste gesetzt und bei einem Schnäppchen schließlich zugeschlagen habe. | Nachdem mir der erste Band so unglaublich gut gefallen hatte, musste die Fortsetzung natürlich auch sofort bei mir einziehen. Die Stadt der träumenden Bücher – Die Katakomben wird also garantiert nicht lange auf dem SuB liegen. | Das Finale der Young Elites Trilogie hatte ich ebenfalls vorbestellt, hier warten die Vorgänger allerdings noch darauf von mir gelesen zu werden. ^^’ | Es dürfte inzwischen kein Geheimnis mehr sein, dass ich ein großer Paddington Fan bin und in Liebe Grüße von Paddington kommt der kleine Bär in Form von Briefen zum ersten Mal selbst zu Wort. Auch dieses Buch wird mit Sicherheit sehr bald gelesen. | Zu guter Letzt ist noch Der Fall Collini mit der Post gekommen. Letzte Woche hatte ich ja Terror von Ferdinand von Schirach gelesen und das hatte mir so gut gefallen, dass ich unbedingt weitere Bücher von dem Autor lesen wollte. Meine Wahl fiel auf dieses.


Komixx Entertainment hat die Filmrechte an My Life with the Walter Boys/Ich und die Walter Boys von Ali Novak erworben.


Bianca Iosivoni hat auf Facebook nun offiziell bestätigt, dass es einen richtigen vierten Band zu ihrer Firsts Reihe geben wird. Masons Geschichte wird also nicht nur eine Novelle, sondern ein vollwertiger Roman.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link hinterlegt und gelten daher als Werbung.