Beiträge mit dem Schlagwort 'Michael Bond'

Jan  15

[Wochenrückblick] 2. Kalenderwoche 2018

15. Januar 2018 | 22:05 | Rekapituliert


Einander verfallen – Violet & Luke habe ich im Laufe der Woche – vermutlich am Freitag, da bin ich mir aber nicht mehr so sicher – beendet und es hat mir, trotz des übertriebenen Dramas, auf das ich allerdings eingestellt war, überraschend gut gefallen. Vor allem die Thriller-Elemente haben diesen Band der Reihe sehr spannend gemacht. | Genau die sind auch der Grund dafür, dass ich gestern gleich mit der Fortsetzung begonnen habe, obwohl ich eigentlich ein anderes Buch als nächstes lesen wollte. Vorher möchte ich nun aber endlich wissen, wer der (zweite) Mörder ist!


Mein Interesse an Ein plötzlicher Todesfall hielt sich bisher eher in Grenzen, die Rezension einer anderen Bloggerin hat mich vor ein paar Wochen jedoch plötzlich so neugierig gemacht, dass ich das Buch auf meine Wunschliste gesetzt und bei einem Schnäppchen schließlich zugeschlagen habe. | Nachdem mir der erste Band so unglaublich gut gefallen hatte, musste die Fortsetzung natürlich auch sofort bei mir einziehen. Die Stadt der träumenden Bücher – Die Katakomben wird also garantiert nicht lange auf dem SuB liegen. | Das Finale der Young Elites Trilogie hatte ich ebenfalls vorbestellt, hier warten die Vorgänger allerdings noch darauf von mir gelesen zu werden. ^^’ | Es dürfte inzwischen kein Geheimnis mehr sein, dass ich ein großer Paddington Fan bin und in Liebe Grüße von Paddington kommt der kleine Bär in Form von Briefen zum ersten Mal selbst zu Wort. Auch dieses Buch wird mit Sicherheit sehr bald gelesen. | Zu guter Letzt ist noch Der Fall Collini mit der Post gekommen. Letzte Woche hatte ich ja Terror von Ferdinand von Schirach gelesen und das hatte mir so gut gefallen, dass ich unbedingt weitere Bücher von dem Autor lesen wollte. Meine Wahl fiel auf dieses.


Komixx Entertainment hat die Filmrechte an My Life with the Walter Boys/Ich und die Walter Boys von Ali Novak erworben.


Bianca Iosivoni hat auf Facebook nun offiziell bestätigt, dass es einen richtigen vierten Band zu ihrer Firsts Reihe geben wird. Masons Geschichte wird also nicht nur eine Novelle, sondern ein vollwertiger Roman.

Jan  13

[Rezension] Paddington und die verrückte Stadtrundfahrt

13. Januar 2018 | 16:51 | Gelesen

Titel: Paddington und die verrückte Stadtrundfahrt
Autor: Michael Bond
Originaltitel: Paddington and the Grand Tour
Erstveröffentlichung: 2003
Übersetzerin: Tatjana Kröll

Wissenswertes

Paddington und die verrückte Stadtrundfahrt ist ein Bilderbuch, illustriert von R.W. Alley, über den kleinen peruanischen Bären, den der britische Kinderbuchautor Michael Bond bereits 1958 ins Leben gerufen und nach dem gleichnamigen Bahnhof benannt hat. Mittlerweile wurde seine Buchreihe über Paddington weltweit in mehr als 40 Sprachen übersetzt.

Außerdem wurden die Geschichten rund um Paddington inzwischen bereits zweimal sehr erfolgreich als Komödie für die Kinoleinwand mit so bekannten Schauspielern wie Nicole Kidman, Hugh Grant, Sally Hawkins und Julie Walters adaptiert.

(Mehr…)

Jan  12

[Lesestatistik] Dezember 2017

12. Januar 2018 | 23:50 | Ausgewertet

Bevor ich mich demnächst mit der Jahresstatistik beschäftigte, kommt hier erst einmal noch die Statistik für den Monat Dezember, der letztendlich doch besser gelaufen ist als erwartet.


                  

                            

                 

Gelesene Seiten: 1.694
Seiten pro Tag: Ø 54,6
Bewertung: Ø 4,8

Format: 11x Hardcover, 2x Taschenbuch
Bereits gelesen: 6


Das Buch des Monats ist auch im Dezember überraschenderweise wieder ein Graphic Novel, nämlich Wires and Nerve. Da mir der Zeichenstil beim Durchblättern nicht ganz so gut gefallen hat, habe ich, ehrlich gesagt, nicht damit gerechnet, dass mir das Buch so gut gefallen würde, doch die unheimlich fesselnde Geschichte wiegt diesen Kritikpunkt mehr als auf.


Ein paar Weihnachtsbücher habe ich immerhin tatsächlich gelesen, die restliche Liste bleibt unverändert: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Selbst wenn du mich belügst, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone und Nothing Like Us.


Bereits gelesen: 0
Schon im Regal: 2
Vorbestellt: 1

Jan  01

[Wochenrückblick] 52. Kalenderwoche 2017

01. Januar 2018 | 23:42 | Rekapituliert


Bevor ich das Jahr mit ein paar Mangas ausklingen ließ, um meine Goodreads Challenge in den letzten Stunden doch noch zu meistern, habe ich außerdem noch die wundervolle Bilderbuchsammlung Die schönsten Geschichten von Paddington sowie die ziemlich traurige Sammlung letzter Botschaften Deine letzte Nachricht. Für immer. gelesen. Beide Bücher haben mir ausgesprochen gut gefallen – mehr dazu dann später in den jeweiligen Rezensionen.


Die schönsten Geschichten von Paddington war darüber hinaus auch mein letzter Neuzugang im vergangenen Jahr, der gar nicht erst auf dem SuB gelandet ist.


Am kommenden Donnerstag startet Das Leuchten der Erinnerung, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Michael Zadoorian mit Donald Sutherland und Helen Mirren, in den deutschen Kinos.


Fans von YA Fantasy Romanen sollten den ersten Band der neuen Reihe von Margaret Owen, der im Frühjahr 2019 erscheinen soll, schon einmal im Auge behalten. In The Merciful Crow geht es um ein Mädchen, das zusammen mit anderen aus Barmherzigkeit tötet und den Zähnen der Toten Magie entnehmen kann. Als ihr verfolgter Clan ins Visier einer rücksichtslosen, machthungrigen Thronräuberin gerät, müssen sie den hochmütigen Kronprinzen und dessen Bodyguard in Sicherheit bringen.

Dez  25

[Wochenrückblick] 51. Kalenderwoche 2017

25. Dezember 2017 | 23:27 | Rekapituliert


Ich bin in den letzten Tagen leider nicht wirklich zum Lesen gekommen, mehr als das dafür aber immerhin bezaubernde Bilderbuch Paddington feiert Weihnachten war also nicht drin. Das ändert sich aber hoffentlich in den kommenden Tagen.


Als erstes bekam ich ein Buch, das erst im kommenden Jahr erscheint: Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen. Nach dem wunderbaren Kinofilm bin ich ein richtiger Fan von Diana und freue mich schon auf sehr darauf das Buch zu lesen. | If there’s no tomorrow war, zusammen mit genialen anderen Geschenken, in dem tollen Weihnachtspaket einer sehr lieben Freundin von mir drin. Danke! | Deine letzte Nachricht. Für immer. habe ich mir in einer Buchhandlung neulich einmal genauer angesehen und war von der Gestaltung so begeistert, dass ich es einfach haben musste. ^^’ | Bis ich dich wiedersehe habe ich auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken in einem antiquarischen Café als Hardcover entdeckt und konnte bei einem Preis von gerade einmal 1,50 Euro nicht widerstehen.

Ich habe einen Narren an Paddington gefressen und deshalb für Nachschub gesorgt. Paddington feiert Weihnachten habe ich sogar schon gelesen, Ein Bär namens Paddington kommt hoffentlich ebenfalls bald dran. Letzteres wird dann aber etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, da es sich bei diesem Sammelband nicht um die Bilderbuchgeschichten handelt.


Inzwischen gibt es einen Trailer zu Disney’s Der Nussknacker und die Vier Reiche, der kommenden (Neu-)Verfilmung von E.T.A. Hoffmanns Klassiker, die im November 2018 in die deutschen Kinos kommt.


2019 soll der erste Band einer neuen SciFi-Trilogie von Charlie Jane Anders erscheinen. Sie handelt von einem Mädchen, das herausfindet, dass es kein Mensch ist und eine zentrale Rolle in einem interstellaren Krieg spielt.

Dez  18

[Wochenrückblick] 50. Kalenderwoche 2017

18. Dezember 2017 | 22:44 | Rekapituliert


Im Laufe der Woche habe ich meine wunderschöne, illustrierte Ausgabe von Eine Weihnachtsgeschichte gelesen – ein Buch, das ich schon seit etlichen Jahren endlich einmal an Weihnachten lesen wollte. Die Handlung ist natürlich bekannt, trotzdem habe ich den Roman unheimlich gern gelesen, vor allem wegen des wunderbaren Schreibstils von Charles Dickens. | Am Wochenende habe ich außerdem auch gleich meine neueste Errungenschaft gelesen: Paddington und die verrückte Stadtrundfahrt. Der kleine Bär hat es mir einfach angetan, weshalb diese Geschichte garantiert nicht die letzte in meinem Regal sein wird.


Nur ein neues (Bilder-)Buch für mich in dieser Woche, dafür eines, das ich bereits gelesen habe: Paddington und die verrückte Stadtrundfahrt.


Am kommenden Donnerstag startet Dieses bescheuerte Herz, die Verfilmung des gleichnamigen Buches von Lars Amend und Daniel Meyer mit Elyas M’Barek in der Hauptrolle, in den deutschen Kinos.


2019 erscheint mit Emily Duncans Debut Something Dark And Holy der erste Band einer Fantasy-Trilogie, bei der es sich um eine düstere Gothic-Version von Jeanne d’Arc handeln soll.

Nov  18

[Gewinnspiel] Paddington 2

18. November 2017 | 23:13 | Verlost

» Are you quite sure you’re ready for the workplace, Paddington? «

Sein erstes Abenteuer lockte in Deutschland über 2 Millionen Zuschauer in die Kinos und dieses Weihnachten kehrt er auf die Leinwand zurück: Paddington, der liebenswerte Bär mit dem blauen Dufflecoat und der Vorliebe für Orangenmarmeladenbrote.

Am 23. November 2017 startet Paddington 2 in den deutschen Kinos und aus diesem Anlass könnt ihr hier nun ein Fanpaket, bestehend aus zwei Freikarten sowie einem Sticker-Set, gewinnen!


Der liebenswerte Bär Paddington mit Schlapphut und Dufflecoat hat nicht nur bei Familie Brown ein Zuhause gefunden, er ist auch in der Nachbarschaft ein geschätztes Mitglied: Höflich, zuvorkommend und immer fröhlich – außerdem lieben alle seine Marmeladenbrote, ohne die er nie das Haus verlässt. Als der 100. Geburtstag von Tante Lucy ansteht, sucht Paddington nach einem geeigneten Geschenk. Fündig wird er im Antiquitäten-Laden des liebenswerten Mr. Gruber, das allerlei Schätze birgt: Ein einzigartiges Pop-up-Bilderbuch hat es Paddington angetan. Allerdings muss der kleine, tollpatschige Bär dafür ein paar Nebenjobs antreten – das Chaos ist vorprogrammiert. Und dann wird das Buch auch noch gestohlen! Paddington und die Browns folgen den Spuren des Diebs, der ein Meister der Verkleidung zu sein scheint…

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Paddington 2 und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen die folgende Frage:

Welcher deutsche Schauspieler leiht dem liebenswerten Bären Paddington seine Stimme?

Einsendeschluss: Samstag, 25. November 2017, 23:59 Uhr

Viel Glück!

Feb  24

[Rezension] Paddington

24. Februar 2015 | 23:58 | Gelesen

Titel: Paddington
Autor: Michael Bond
Originaltitel: Paddington Bear
Erstveröffentlichung: 1998
Übersetzerin: Tatjana Kröll

Wissenswertes

Bei dieser Ausgabe von Paddington handelt es sich um ein Bilderbuch, illustriert von R. W. Alley, das das erste Abenteuer des Bären zeigt, den der britische Kinderbuchautor Michael Bond bereits 1958 ins Leben gerufen und nach dem gleichnamigen Bahnhof benannt hat. Seine Buchreihe wurde weltweit in über 40 Sprachen übersetzt.

Im vergangenen Jahr wurde die Geschichte von Paddington zudem sehr erfolgreich als Komödie für die Kinoleinwand mit bekannten Schauspielern wie Nicole Kidman, Sally Hawkins und Julie Walters adaptiert.

(Mehr…)

Archive

Online seit